Deutscher Gewerkschaftsbund

23.01.2024

Haltung zeigen, Demokratie verteidigen

Die Initiative „Brandenburg zeigt Haltung“, in der sich auch der DGB Berlin-Brandenburg engagiert, hat am Dienstag einen Aufruf veröffentlicht, in dem sie zu Engagement für Demokratie aufruft. Jede und jeder solle in privaten wie beruflichen Zusammenhängen Haltung zeigen und Hass und Hetze entgegentreten, das Gespräch suchen und Brücken bauen, um die Demokratie zu verteidigen. Auch der DGB ist Teil der Initiative und unterstützt den Aufruf.

Nele Techen, stellvertretende Vorsitzende DGB Berlin Brandenburg, sagt bei der Veröffentlichung des Aufrufs:

„Es ist ermutigend und wichtig, dass Tausende von Menschen in diesen Tagen auf der Straße ihre deutliche Haltung gegen Rechts zeigen. Der DGB und unsere Gewerkschaftskolleginnen und -kollegen treiben den Protest überall vor Ort mit voran. Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass die Bündnisse zu einer stabilen und tragfähigen Brandmauer beitragen."

Die kürzlich veröffentlichte Correctiv-Reportage zu einem Geheimtreffen rechter Akteure in Potsdam unterstreicht die Ernsthaftigkeit, mit der die AfD als parlamentarischer Arm der extremen Rechten Vorbereitungen vorantreibt, um beim erhofften Zeitpunkt einer „Machtübernahme“ ganz praktisch Deportationen zu veranlassen. Ihr Vorhaben beinhaltet die Verdrängung, Ausbürgerung, Abschiebung von Migrant*innen, Deutschen mit Migrationshintergrund, deren Unterstützer*innen und eigenen politischen Gegner*innen.

Deshalb trägt der DGB Berlin-Brandenburg den Aufruf von "Brandenburg zeigt Haltung" mit.

  • Aufruf: Brandenburg zeigt Haltung! Für Demokratie und Zusammenhalt!

     

    Unsere Gesellschaft ist im Umbruch. Die Herausforderungen durch Klimawandel, Krieg, Migration, Inflation und Veränderungen in der Arbeitswelt erzeugen bei vielen Menschen tiefe Verunsicherungen. Das hohe Tempo der Veränderungen führt auch zu Überforderungen.

    Die Antworten darauf sind nicht einfach und bergen Konflikte. Demokratie heißt, diese Konflikte lösungsorientiert und sachlich auszutragen, im Ringen um die beste Lösung. Dabei ist am Ende der Kompromiss als Ergebnis der Abwägung unterschiedlicher Wege und Interessen die Regel, nicht die Ausnahme. 

    Demokratie strengt an und braucht Zeit. Diese Umstände nutzen antidemokratische und rechtsextreme Kräfte bewusst aus. Sie versprechen vermeintlich einfache Lösungen bei komplexen Problemen. Aber Hass, Hetze, Spaltung, Ausgrenzung, Gewalt, Bedrohung und Einschüchterung sind keine Lösung. Sie bedrohen den Zusammenhalt, den Wohlstand und die Entwicklung in unserem Land.

    Die Lage ist ernst. Es ist an der Zeit, Haltung zu zeigen!

    ·       Wir setzen uns ein für ein demokratisches, tolerantes und weltoffenes Berlin und Brandenburg.

    ·       Wir stehen ein für eine vielfältige und solidarische Gesellschaft.

    ·       Wir treten ein für eine offene Diskussion, sachliche Debatten und respektvollen
    Umgang miteinander.

    ·       Wir wollen in einer Gesellschaft, leben, in der alle Menschen in ihrer Verschiedenheit akzeptiert und respektiert werden. Rassismus, Antisemitismus, Intoleranz, Hass und Ausgrenzung haben hier keinen Platz.

    Daher beteiligen wir uns an den Demonstrationen, Kundgebungen und Veranstaltungen gegen die AfD. Schließt euch an: Zeigt Haltung! In der Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, und allen Orten des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Sagt Nein zu Hass und Hetze.


Nach oben

Offene Stellen

DGB Berlin-Brandenburg

DGB Sitz Berlin: Hans-Böckler Haus, Keithstraße 1, 10787 Berlin

snavar

HANS-BÖCKLER-HAUS

Keithstraße 1

10787 Berlin

Tel.: 030 212400 

Gerne können sie uns auch per E-Mail kontaktieren.

Delegowanych do pracy

Poradnia dla Pracowników delegowanych do pracy w Niemczech

Tel.: 030 5130192 79

@socialmedia

DGB auf facebook DGB auf insta DGB auf twitter

RSS-Feed:

Subscribe to RSS feed
Updates des DGB-Bezirks abonnieren

Bitte Ruhe! DGB on Air!

Radio von und mit Gewerkschaften

Playlist aufrufen

Feminare und Beratung für junge Frauen

Mitgliedsgewerkschaften in Berlin und Brandenburg

DGB-Gewerkschaften
DGB

»Bundesreichtumsuhr«