Deutscher Gewerkschaftsbund

Brandenburg
DGB zur Re­gie­rungs­er­klä­rung: Gu­te An­sät­ze, Aus­sa­gen zu gu­ter Ar­beit aus­bau­fä­hig
In der Regierungserklärung von Brandenburgs Ministerpräsident Woidke sieht der DGB viele gute Ansätze der neuen Koalition, vermisst aber konkretere Aussagen zur zur Entwicklung von Einkommen, Beschäftigung, Renten und Arbeitsbedingungen.
Zur Pressemeldung

DGB zur Tegel-Anhörung im Verkehrsausschuss des Bundestags:
Wis­sen­schafts- und In­dus­trie­stand­ort rich­ti­ges Nach­nut­zungs-Kon­zept
Nahaufnahme wibliches Auge im Fadenkreuz
DGB/Lukas Gojda/123rf.com
„Ein integrierter Standort für Wissenschaft, Ausbildung, und hochwertige Industrie: Das ist das richtige Konzept für die Nachnutzung des Flughafens Tegel, und ein strukturpolitischer Leuchtturm für Berlin“, sagt Christian Hoßbach, Vorsitzender des DGB Berlin-Brandenburg.
Zur Pressemeldung

DGB-Jugend
Aus­bil­dungs­re­port 2019: Ein Vier­tel der Aus­zu­bil­den­den nicht aus­rei­chend auf Di­gi­ta­li­sie­rung vor­be­rei­tet
Lehrerin erklärt Schülern etwas an einen PC Bildschirm
DGB/Colourbox
Ein Viertel der Auszubildenden sieht sich nicht ausreichend auf die Anforderungen der Digitalisierung vorbereitet. Das hat der 14. Ausbildungsreport Berlin-Brandenburg ermittelt, den die DGB-Jugend am Dienstag vorgestellt hat.
Zur Pressemeldung

Verkehrspolitik
"Mehr S-Bahn für die Ber­li­ner*in­nen!"
S-Bahn fährt in Bahnhof ein
DGB
Die geplante S-Bahnausschreibung in Berlin birgt das Risiko steigender Kosten und einer größeren Störanfälligkeit, schreiben DGB, BUND Berlin und Naturfreunde Berlin in einer gemeinsamen Resolution. Gewerkschaftsbund und Umweltverbände fordern deshalb Veränderungen der Ausschreibung. Der öffentliche Nahverkehr sei das Rückgrat einer klimagerechten Verkehrswende, betonen sie.
weiterlesen …

Berlin geht beim Grundsatz „öffentliches Geld für gute Arbeit“ voran
DGB be­grüßt neu­es Ver­ga­be­ge­setz
Große Gruppe kleiner Fische versammeln sich gegen einen Hai
DGB/alphaspirit/123RF.com
„Öffentliche Aufträge werden endlich an gute Bezahlung, an Bezahlung nach Tarifvertrag, geknüpft“, sagt der DGB-Bezirksvorsitzende Christian Hoßbach zum Senatsbeschluss über das neue Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz.
Zur Pressemeldung
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7
Letzte Seite 

Aus dem DGB-Bundesvorstand

Gil­de Braue­rei: Mas­si­ver An­griff auf die Mit­be­stim­mung

Seit der Übernahme der Gilde Brauerei 2016 durch den TCB-Konzern gibt es bei Gilde keinen Tarifvertrag mehr. Neueingestellte verdienen dadurch bis zu 15.000 Euro pro Jahr weniger als länger Beschäftigte. Die NGG fordert deshalb die Rückkehr zur Tarifbezahlung. Doch statt mit der NGG zu verhandeln, antworteten die Arbeitgeber mit Betriebsspaltung und Zerschlagung des Betriebsrates.

Colourbox.de
Ta­riflöh­ne wach­sen 2019 durch­schnitt­lich um 3 Pro­zent

Die Tariflöhne sind 2019 gegenüber dem Vorjahr um durchschnittlich 3 Prozent gestiegen, zeigt die heute veröffentlichte Jahresbilanz des WSI-Tarifarchivs der Hans-Böckler-Stiftung. Da die Verbraucherpreise voraussichtlich nur um 1,4 Prozent zulegen, dürfte der Reallohn in diesem Jahr um 1,6 Prozent wachsen.

Colourbox.de
Ar­beits­kampf bei Eu­ro­bahn wird fort­ge­setzt

Nach dem ersten Streiktag bei Eurobahn/ Keolis hat die EVG dem Unternehmen weiter Verhandlungsbereitschaft signalisiert. Die Gewerkschaft machte jedoch klar, dass der Streik unbefristet fortgesetzt werde, bis die Geschäftsführung die Voraussetzungen für weitere Verhandlungen schaffe.

EVG
Ta­rif­ver­hand­lun­gen kom­mu­na­le Kran­ken­häu­ser: Ar­beit­ge­ber stel­len sich quer

Die Verhandlungen zwischen ver.di und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) über die Einrechnung der Pausenzeit in die Arbeitszeit bei Wechselschicht und die Aufstockung des Samstagszuschlages an Krankenhäusern sind heute ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Anders als noch vor wenigen Monaten versprochen, habe der Arbeitgeber keinen ernsthaften Verhandlungswillen gezeigt.

DGB/dolgachov/123RF.com
Schö­ne­ber­ger Fo­rum 2019: Zeit ist die neue Wäh­rung

Die Wochenarbeitszeit selbst bestimmen, Schichtpläne gut gestalten, der mobilen Arbeit gesunde Grenzen setzen, Arbeitszeit an unterschiedliche Lebensphasen anpassen, Mehrarbeit von Lehrkräften reduzieren: Mit diesen und weiteren Themen befassten sich knapp 400 Personalräte, GewerkschafterInnen und WissenschaftlerInnen auf dem Schöneberger Forum.

DGB/Simone M. Neumann
Der In­ter­na­tio­na­le Frau­en­tag: Ge­schich­te, Fei­er­tag, Ver­an­stal­tun­gen

Der 8. März ist Internationaler Frauentag. Seit mehr als 100 Jahren wird der Internationale Frauentag begangen. Am Internationalen Frauentag demonstrieren Frauen weltweit für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Frauen. Eine Übersicht.

© Gemeinfrei
Stel­len­an­ge­bo­te - Re­fe­ren­da­ri­at - Prak­ti­kum

Stellenausschreibungen des DGB-Bundesvorstandes in Berlin. Außerdem: (Pflicht-)Praktikumsstellen für Studierende und Referendariat für JuristInnen mit 1. Staatsexamen im Bereich Justitiariat und Rechtspolitik.

DGB
Neu­er Ta­rif­ver­trag in der Be­ton- und Fer­tig­teil­in­dus­trie Nord

In der dritten Verhandlungsrunde haben sich IG BAU und Arbeitgeber auf einen neuen Lohn- und Gehaltstarifvertrag sowie auf einen Tarifvertrag für Jahressondervergütungen in der Beton- und Fertigteilindustrie Nord geeinigt. Für die Monate Juli bis November 2019 gibt es eine Einmalzahlung von 500 Euro. Ab dem 1. Dezember steigen die Einkommen um 2,85 Prozent.

DGB/Thanate Rooprasert/123rf.com

DGB Berlin-Brandenburg folgen

RSS-Feed:

Subscribe to RSS feed
News des DGB-Bezirks abonnieren

Jetzt Impulse einreichen!

Dia­log­platt­form Zu­kunfts­dia­log
Mann und Frau vor Tablet; Mann hält Tablet; Frau steht hinter Mann und zeigt auf Tablet; dazu ein Logo mit Text "Reden wir über... Der Zukunftsdialog"
Colourbox.de (Logo: DGB)

Antikriegstag 2019

Nie wie­der Krieg! Nie wie­der Fa­schis­mus! Für Frie­den und Ab­rüs­tung!
 Grafik einer zerbrochenen Rakete, aus der eine rote Nelke wächst. Daneben der Text: "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Für Frieden und Abrüstung!"
DGB
"Demokratie, Frieden und Freiheit sind keine Selbstverständlichkeit, sondern müssen entschlossen verteidigt werden", heißt es im Aufruf des DGB zum Antikriegstag am 1. September 2019 – 80 Jahre nach dem Überfall Deutschlands auf Polen. Soziale Gerechtigkeit und sichere Zukunftsperspektiven für alle seien "die wirksamste Antwort auf die Spaltungs- und Ausgrenzungsparolen von Rechtsextremisten und Rechtspopulisten."
weiterlesen …

Dein Sprungbrett – Webinare und Beratung für junge Frauen

Mitgliedsgewerkschaften in Berlin und Brandenburg

DGB-Gewerkschaften
DGB

Wir empfehlen:

dgbjugendbildungsstaette.de
dgb.de/einblick
gegenblende.de

»Bundesreichtumsuhr«