Deutscher Gewerkschaftsbund

19.07.2022
NEUER TERMIN - NOWA DATA

Fachtagung "Wegweiser" – Konferencja specjalistyczna "Poradnik"

Wegweiser

Canva

Durchsetzung von Arbeitsrechten grenzüberschreitend vernetzten
Fachtagung des Interregionalen Gewerkschaftsrates und der Fachstelle Migration und gute Arbeit Brandenburg am 14. Oktober 2022
im Collegium Polonicum in Słubice

Um alles gut vorbereiten zu können, bitten wir Sie, sich bis spätestens 10. Oktober über das Formular auf unserer Webseite verbindlich anzumelden. 

Die grenzüberschreitenden Arbeitsmärkte im Einzugsgebiet der Euro-Region Pro-Europa Viadrina stehen mit der Neuansiedlung großer Unternehmen vor dem Beginn einer dynamischen Entwicklung. Es ist zu erwarten, dass in Lubuskie und Brandenburg damit auch der Umfang atypischer Beschäftigungsformen zunehmen wird und damit auch ein höheres Risiko der Verletzung von Arbeitsrechten. Besonders betroffen sind Migrant*innen oder Geflüchtete, die in der Saisonarbeit, bei der Ausführung von Werkverträgen, als Selbständige oder unangemeldet Beschäftigte zu gering geschützt sind.

Deswegen setzen der Interregionale Gewerkschaftsrat der Euroregion Viadrina, ein Zusammenschluss deutscher und polnischer Gewerkschaften und die Beratungsstelle Migration und gute Arbeit Brandenburg, mit dem EU-geförderten Projekt des „Wegweisers zur Durchsetzung von Arbeitsrechten“ einen Impuls, um die Kooperation von Beratungsstellen und Kontrollbehörden und ihre grenzüberschreitende Vernetzung voranzubringen. Die Fachtagung informiert über die konzeptionellen Überlegungen, rechtlichen Rahmenbedingungen, institutionellen Möglichkeiten und praktischen Erfahrungen der Kooperation und Vernetzung zur Durchsetzung von Arbeitsrechten in der Euroregion Pro Europa Viadrina. 

Der Wegweiser für die Euroregion Pro-Europa Viadrina

PROGRAMM

09:30 Registrierung, Kaffee

10:00 Begrüßung, Einleitung
           Thoralf Schiwietz (Euro-Region Viadrina), Dr. Bianca Kühl (IGR),
           Dr. Norbert Cyrus (Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION)

10:10 „…und so konnten wir Arbeitsrechte mit gewerkschaftlicher Solidarität durchsetzen“
          Ukrainische Aktivisten berichten über ihren erfolgreichen Kampf zur Anerkennung ihrer Rechte
          in polnischen Betrieben – Interview durch Joanna Hubert (Fachstelle Migration und Gute
          Arbeit Brandenburg)

10:20 Der Wegweiser für die Durchsetzung von Arbeitsrechten in der Euro-Region Pro-Europa Viadrina
           Dr. Kamila Mazurek-Schöll und Dr. Norbert Cyrus

11:00 Round Table
          Die dynamische Entwicklung der Arbeitsmärkte in Lubuskie und Brandenburg:

          Worauf muss sich die grenzüberschreitende Durchsetzung von Arbeitsrechten einstellen?
          Oliver Kurz, Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit Berlin-Brandenburg, N.N. (Arbeitsamt
          Lubuskie), N.N. (Arbeitsmarktinspektion Lubuskie), N.N. (Finanzkontrolle Schwarzarbeit)
          Moderation: Magdalena Stawiana (Fachstelle Migration und Gute Arbeit Brandenburg)

11:45 Kaffeepause

12:00 Erfahrungen und Anforderungen einer erfolgreichen Vernetzung von Beratungsstellen und
           Kontrollbehörden - 
Drei moderierte Arbeitsgruppen     

                   

           Arbeitsgruppe 1: Kooperation von Kontrollbehörden und Beratungsstellen     

                                                Mod. Dr. Norbert Cyrus       

           Arbeitsgruppe 2: Erfahrungen und Anforderungen von genzsüberschreitender Vernetzung   

                                                Mod. Dr. Sylwia Timm        

           Arbeitsgruppe 3:  Rechtliche Rahmenbedingungen, die Beschäftigten Schutz anbieten und
                                          nicht bestrafen   

                                                 Mod. Artur Schulz, Rechtsanwalt    

13:00 Mittagspause

14:00 Präsentation der Ergebnisse der Arbeitsgruppen

14:45 Round Table
           Von der nationalen Bekämpfung unangemeldeter Beschäftigung zur grenzüberschreitenden
           Durchsetzung 
von Arbeitsrechten: Grundlagen schaffen für effektive Vernetzung

           Katja Karger (DGB BB) im Gespräch mit Staatssekretär Hendrik Fischer (MWAE)angefragt

           N.N. (Marschallamt Lubuskie) und Gewerkschaften aus Brandenburg und Lubuskie

15:50 Resümee der Veranstaltung und Ausblick

16:00 Verabschiedung und Ende der Veranstaltung                                            

 

Die Veranstaltung wird simultan deutsch-polnisch übersetzt.                                                                                                                     

                                                                                                                          

Um alles gut vorbereiten zu können, bitten wir Sie, sich bis spätestens 10. Oktober über das Formular auf unserer Webseite verbindlich anzumelden.      

  

Veranstaltungsort
Collegium Polonicum
ul. Kościuszki 1
69-100 Słubice, Polen

Die Buslinie 983 bringt sie vom Bahnhof Frankfurt (Oder) bis zur gleichnamigen Haltestelle Collegium Polonicum                                                                            

 

program po polsku


Nach oben