Deutscher Gewerkschaftsbund

06.12.2014
Sitzung am 4. Dezember 2014

Bezirksseniorenarbeitskreis

von Ramon Zorn
BSAK-Logo

DGB

Der Stellvertretende Vorsitzende des DGB-Bezirks, Christian Hoßbach, informierte den Arbeitskreis über die aktuellen Themen des DGB. Stichworte: Mindestlohn, Tarifeinheit, Wohnungspolitik, Rentenpolitik.

Der Arbeitskreis diskutierte über das Landesseniorengesetz, die unglückliche Konstellation von Landesseniorenvertretung und Landesseniorenbeirat und wie die Wahlbeteiligung bei den Seniorenwahlen verbessert werden kann.

Die Fachausschüsse berichteten von ihrer Tätigkeit und den geplanten Aktivitäten.

Der Fachausschuss Renten und Versorgung hatte einen offenen Brief an den Bundestag vorbereitet, der vom Arbeitskreis verabschiedet wurde und dem DGB zur Weiterleitung gegeben wurde. Er enthält die Forderungen nach einer Ost-West-Rentenangleichung, die Absenkung des Rentenniveaus zurückzunehmen und gegen die Altersarmut vorzugehen.

Die nächste Seniorenkonferenz wird am 8. Oktober 2015 zum Thema „Sicherheit“ - Schutz vor Kriminalität und Verkehrssicherheit - stattfinden.


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Bezahlbar ist die halbe Miete – Zukunftsdiskussion Wohnen
Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen Städten zur Mangelware geworden. In Berlin sind die Angebotsmieten innerhalb der letzten sieben Jahre um etwa 30 Prozent gestiegen, im Bezirk Mitte sogar um 42 Prozent. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Bezahlbar ist die halbe Miete“ findet die zentrale Veranstaltung des DGB Berlin darum auf dem Leopoldplatz in Berlin-Wedding statt. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB fordert bezahlbaren Wohnungsbau – Aktionswoche „Bezahlbar ist die halbe Miete“
Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist bezahlbarer Wohnraum gerade in Städten zur Mangelware geworden. Die Folgen sind die Verdrängung vieler Menschen aus ihrem vertrauten Umfeld, längere Pendelzeiten und nicht zuletzt fehlende Kaufkraft. Mit einer wohnungspolitischen Aktionswoche macht der Deutsche Gewerkschaftsbund auf die Probleme aufmerksam und präsentiert seine Vorschläge. Zur Pressemeldung
Artikel
5. Seniorenkonferenz DGB Berlin-Brandenburg
Die Themen waren: Die Situation in der Pflege sowie die Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht aus juristischer und medizinischer Sicht. Seniorenvertreter aller DGB Gewwerkschaften wurden von Winfried Lätsch, Vorsitzender des Bezirksseniorenausschusses des DGB, und von Sonja Staack, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg begrüßt. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten