Deutscher Gewerkschaftsbund

23.03.2017
Neuwahl des Stellvertretenden Vorsitzenden

Neuer Vorsitz: Bezirksseniorenarbeitskreis

BSAK Sitzung am 23. März 2017

von Ramon Zorn
Stellv. Vorsitzender BSAK

Dietmar Linke, EVG DietmarLinke

Der bisherige Stellvertretende Vorsitzende, Dieter Petermann, hat bei der Seniorenwahl in der EVG (Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft) nicht mehr kandidiert.  Sein Nachfolger ist Dietmar Linke, der ihm nun auch in der Funktion im BSAK folgt. Dieter Petermann gebührt der Dank der Kolleginnen und Kollegen des Arbeitskreises, in dem er seit 2013 in dieser Funktion hervorragende Arbeit geleistet hat. Er wird seinen Nachfolger bei der Einarbeitung unterstützen.


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB Cottbus feiert 100 Jahre Frauenwahlrecht
Der Frauenauschuss der DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz lädt zu seiner Frauentagveranstaltung am 8. März ins Kontor 47 ein. In diesem Jahr geht es um das hundertjährige Frauenwahlrecht, denn nach wie vor sind Frauen nicht gleich beteiligt. Musik gibt es von Barbara Kurzhals - Sängerin, Schauspielerin, Entertainerin. weiterlesen …
Link
24. August: #unteilbar-Demo in Dresden
Das #unteilbar-Bündnis ruft für den 24. August 2019 zur Demonstration in Dresden auf. Zur ersten bundesweiten Großdemo des Bündnisses waren im Oktober 2018 Hunderttausende in Berlin für eine offene und freie Gesellschaft sowie für Solidarität statt Ausgrenzung auf die Straße gegangen. Bei der anstehenden Demonstration in Dresden gehört der DGB-Bezirk Sachsen zu den Unterzeichnern des gemeinsamen Aufrufs Hunderter Organisationen. zur Webseite …
Pressemeldung
Mädchen können auch mal auf den Tisch hauen
Was machen eigentlich Gewerkschaften, und was heißt es, die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu vertreten? Beim Girls‘-Day-Angebot des DGB Berlin-Brandenburg erzählen Gewerkschafterinnen von ihrem Berufsweg und stehen Rede und Antwort: Wie sieht ihr Arbeitstag aus, und was treibt sie an? Frag sie doch mal, wie oft sie schon in Diskussionen auf den Tisch hauen mussten, um ihre Position durchzusetzen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten