Deutscher Gewerkschaftsbund

23.03.2017
Neuwahl des Stellvertretenden Vorsitzenden

Neuer Vorsitz: Bezirksseniorenarbeitskreis

BSAK Sitzung am 23. März 2017

von Ramon Zorn
Stellv. Vorsitzender BSAK

Dietmar Linke, EVG DietmarLinke

Der bisherige Stellvertretende Vorsitzende, Dieter Petermann, hat bei der Seniorenwahl in der EVG (Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft) nicht mehr kandidiert.  Sein Nachfolger ist Dietmar Linke, der ihm nun auch in der Funktion im BSAK folgt. Dieter Petermann gebührt der Dank der Kolleginnen und Kollegen des Arbeitskreises, in dem er seit 2013 in dieser Funktion hervorragende Arbeit geleistet hat. Er wird seinen Nachfolger bei der Einarbeitung unterstützen.


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Link
So war der 1. Mai 2020 im Netz
Zum ersten Mal seit der Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes 1949 wurde der Tag der Arbeit "digital" begangen, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung. Wir sind da. Wir sind viele. Und wir demonstrieren online unser Maimotto: Solidarisch ist man nicht alleine! Hier der Livestream zum nachsehen - Hier die sozialen Netzwerk-Aktiviäten: auf twitter - twitter/instagram/facebook(moderiert) zur Webseite …
Artikel
Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nirgendwo!
Der 5. Februar 2020 markiert einen Tabubruch. CDU und FDP haben gemeinsam mit der extrem rechten AfD in Thüringen einen Ministerpräsidenten gewählt – allen vorherigen Versprechen zum Trotz. Auch nach Kemmerichs Zurückrudern ist klar: Die Brandmauer gegen die Faschist*innen hat einen tiefen Riss. Innerhalb von FDP und CDU gibt es die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der AfD. weiterlesen …
Pressemeldung
Marco Bedrich ist neuer Geschäftsführer des DGB Südbrandenburg/Lausitz
Marco Bedrich (26) ist der neue Geschäftsführer des DGB Südbrandenburg/Lausitz. Der gelernte Elektroniker folgt auf Marion Scheier gewählt, die nach 23 Jahren die Leitung der DGB-Region aus Altersgründen abgibt. Bedrich ist Mitglied der Gewerkschaft IG BCE und war dort lange in der gewerkschaftlichen Jugendarbeit aktiv. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten