Deutscher Gewerkschaftsbund

08.11.2016
Recht

Tagung der ehrenamtlichen Sozialrichterinnen und Sozialrichter 2016

In der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit wirken ehrenamtliche Richter bei der Verhandlung und Urteilsfindung mit. Sie erfüllen eine wichtige Aufgabe in unserer Demokratie, indem sie ihren Sachverstand aus den Betrieben in die Gerichtsbarkeit mitbringen. Am Samstag, 12. November, fand das jährliche Treffen der vom DGB benannten ehrenamtlichen Sozialrichterinnen und Sozialrichter in Berlin und Brandenburg statt, das unter anderem neue Entwicklungen im Sozialrecht thematisierte.

Grußwort und Informationen über Neuerungen in Berlin und Brandenburg kamen von Christian Helbig, Vizepräsident des Sozialgerichts Berlin.
Hauptreferent war Robert Nazarek vom DGB-Bundesvorstand, Unterstützung kam wieder von der DGB Rechtsschutz GmbH.

Hier der Folienvortrag von Robert Nazarek sowie die von den Teilnehmern gewünschten Informationen zum SGB XI Pflegeversicherung (Pflegegrade) sowie zum Themenkomplex Ausländerrecht SGB II und XII als PDF-Dateien zum Download.

Gutachten Ausländerrecht (PDF, 609 kB)

Prof. Dr. Stamatia Devetzi, Hochschule Fulda Prof. Dr. Constanze Janda, SRH Hochschule Heidelberg

Eindrücke der Informationsveranstaltung


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Internationaler Frauentag in Ostbrandenburg
„Poesie & Prosecco“ gibt es bei der zentralen Feier zum Internationalen Frauentag des DGB Ostbrandenburg. Liedermacher Frank Vieweg kommt dazu ins Bürgerbildungszentrum nach Eberswalde. In vielen Orten treffen sich außerdem aktive Gewerkschafterinnen, und ehrenamtliche Gewerkschaftsmitglieder und verteilen Blumen und die gleichstellungspolitischen Botschaften der Gewerkschaften zum Frauentag. weiterlesen …
Artikel
Attraktivität des öffentlichen Dienstes in Berlin
Der DGB hat im Gespräch mit dem Regierenden Bürgermeister deutlich gemacht, was für einen attraktiven öffentlichen Dienst in Berlin noch zu tun ist. Auf der Tagesordnung steht die Debatte um eine Hauptstadtzulage, die den steigenden Mieten Rechnung trägt. Außerdem muss Berlin den Abstand zu den anderen Ländern und dem Bund aufholen - und die Anwärterinnen und Anwärter dabei nicht vergessen. weiterlesen …
Artikel
DGB-Frauen begrüßen Brandenburger Parité-Gesetz
Der Frauenausschuss des DGB Berlin-Brandenburg begrüßt den Entwurf eines Parité-Gesetzes für Brandenburg, das am Donnerstag im Landtag beschlossen werden soll. „Die paritätische Vertretung von Frauen in Parlamenten ist 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts überfällig“, sagt Dagmar Poetzsch, Vorsitzende des DGB-Bezirksfrauenausschusses. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten