Deutscher Gewerkschaftsbund

26.08.2013

39. Berliner Seniorenwoche 2013

Informationsmarkt auf dem Breitscheidplatz

von Wolfgang Berger/Ramon Zorn
Stände der DGB-Gewerkschaften

Die Stände der DGB-Gewerkschaften mit neuer Ausstattung Hartmut Herold

Am Samstag, den 24. August 2013, waren die Seniorenbereiche der DGB-Gewerkschaften IG Metall, GEW, ver.di, EVG, BAU, NGG und GdP auf der Seniorenwoche vertreten. Wir teilten uns vier Stände, diesmal mit der neuen Standausstattung vom DGB. Alle Teilnehmer aus den Gewerkschaften waren davon sehr angetan.

Es gab ein reges Interesse an den vielen Ständen der Gewerkschaften, Bezirksämtern, Vereinen, Sozialverbänden und Pflegeeinrichtungen.
An den zahlreichen Informationsständen gab es ein umfassendes Beratungsangebot für ältere Bürger. Es deckte alle Bereiche ab, die Rentner bewegen: Gesundheit, Pflege, Rente, Wohnen, soziales Engagement.

DGB-Stände

Lebhafte Diskussion an DGB-Ständen Peter Krug

Leser

Ein interessierter IGM-Seniorenreport-Leser Hartmut Herold


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Bezahlbar ist die halbe Miete – Zukunftsdiskussion Wohnen
Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen Städten zur Mangelware geworden. In Berlin sind die Angebotsmieten innerhalb der letzten sieben Jahre um etwa 30 Prozent gestiegen, im Bezirk Mitte sogar um 42 Prozent. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Bezahlbar ist die halbe Miete“ findet die zentrale Veranstaltung des DGB Berlin darum auf dem Leopoldplatz in Berlin-Wedding statt. weiterlesen …
Pressemeldung
Equal Pay Day am 18. März: Frauen verdienen auch in Berlin immer noch weniger
„Die Gehaltslücke zwischen Frauen und Männern scheint in Beton gegossen. Dabei ist klar, was für gleichere Bezahlung getan werden muss“, sagt Sonja Staack, stellv. Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg zum unveränderten Gender Pay Gap. Bundesweit verharrt der geschlechtsspezifische Unterschied in der Bezahlung bei 21 Prozent, auch in Berlin gibt es bei einer Lücke von 14 Prozent keine Verbesserung. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Respekt für Rücktritt: DGB dankt Arbeitsministerin Golze ihren Einsatz für Gute Arbeit in Brandenburg
Den Rücktritt von Ministerin Golze nimmt der DGB mit großem Respekt auf. Christian Hoßbach, Vorsitzender des DGB Berlin-Brandenburg würdigte ihre Leistung als Arbeitsministerin und hob ihr Engagement für die Integration von Flüchtlingen in gute Arbeit hervor. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten