Deutscher Gewerkschaftsbund

24.05.2018
Sonntag 27. Mai 2018 ab 11:00 Uhr in Berlin

Aufruf: Für eine offene Gesellschaft ohne Hass

Gemeinsam mit dem Berliner Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin ruft der DGB Berlin-Brandenburg dazu auf, am 27. Mai gemeinsam die Stimme gegen Hass und Rassismus zu erheben und für ein weltoffenes, solidarisches Berlin einzustehen.

Anlass ist die Ankündigung der AfD, an diesem Tag einen Aufmarsch vom Berliner Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor durchzuführen. Dokumentationen von derartigen Aufmärschen zeigen deutlich, dass in Redebeiträgen gegen Personengruppen gehetzt wird, die nicht einem vermeintlich homogenen Deutschland entsprechen. Abwertungen von Geflüchteten, Muslimen, Feminist*innen oder schwul-lesbischen Menschen wollen wir nicht hinnehmen, sondern Gesicht zeigen und den Mund zur Gegenrede aufmachen.

Wir rufen​ auf, die „GLÄNZENDE DEMONSTRATION“ von Berliner Künstler*innen, Ensembles und Akteur*innen der freien darstellenden Künste ab 11 Uhr im Volkspark am Weinberg (10119 Berlin) zu unterstützen oder dem Aufruf des Bündnisses „STOPPT DEN HASS“ ab 11.30 Uhr auf der Reichstagswiese (Platz der Republik) zu folgen.


Mehr Informationen:  http://www.berlin-weltoffen.de/27-05-2018/ 


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Link
24. August: #unteilbar-Demo in Dresden
Das #unteilbar-Bündnis ruft für den 24. August 2019 zur Demonstration in Dresden auf. Zur ersten bundesweiten Großdemo des Bündnisses waren im Oktober 2018 Hunderttausende in Berlin für eine offene und freie Gesellschaft sowie für Solidarität statt Ausgrenzung auf die Straße gegangen. Bei der anstehenden Demonstration in Dresden gehört der DGB-Bezirk Sachsen zu den Unterzeichnern des gemeinsamen Aufrufs Hunderter Organisationen. zur Webseite …
Artikel
"Für eine solidarische Welt. Für alle, überall!"
Am 16. März, dem internationalen Aktionstag gegen Rassismus, gehen Menschen weltweit in über 50 Städten auf die Straße, um ein starkes Signal auszusenden: Gemeinsam sind wir stark – gegen Rassismus, Nationalismus und Faschismus. der DGB Berlin-Brandenburg unterstützt die Aktionen. weiterlesen …
Artikel
Tag der Arbeit in Berlin und Brandenburg
Am 1. Mai demonstrieren die Gewerkschaften für soziale Gerechtigkeit. Wir haben ein Recht auf anständige Löhne, sichere Arbeitsverträge, Absicherung in der Arbeitslosigkeit. Wir demonstrieren für eine soziale, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft. In zahlreichen Orten in Berlin und Brandenburg ruft der DGB unter dem Motto "EUROPA. JETZT ABER RICHTIG!" zum Tag der Arbeit auf - hier sind die Veranstaltungen im Überblick. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten