Deutscher Gewerkschaftsbund

16.06.2017
Brandenburgkonferenz 2017

DGB lädt zu Diskussion über Halbzeitbilanz der Landesregierung ein

Wie fällt die Halbzeitbilanz der Brandenburger Landesregierung aus Arbeitnehmersicht aus? Zu einer Diskussion darüber lädt der DGB Berlin-Brandenburg mit seiner Brandenburgkonferenz am 17. Juli ein.

Schriftzug Brandenburgkonferenz

DGB

Die Forderungen des DGB und seiner Gewerkschaften anlässlich der letzten Landtagswahl waren deutlich: "Bei öffentlichen Aufträgen und der Wirtschaftsförderung muss Gute Arbeit gefördert werden", "Wir benötigen in Brandenburg eine bessere Mobilität und dies in allen Regionen" und "Junge Menschen müssen in Brandenburg ihre Chance auf Bildung und Ausbildung bekommen".

Mitten in der zweiten Halbzeit der Legislaturperiode wollen die Gewerkschaften gemeinsam mit der Politik diskutieren, was gut gelaufen ist und wo weitere Perspektiven liegen. Erwartet werden dazu unter anderem der Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke, die Arbeitsministerin Diana Golze und die Fraktionsvorsitzenden der Regierungsfraktionen, Mike Bischoff und Ralf Christoffers. Zum Abschluss der Diskussionen übergeben die Gewerkschaften ein "Hausaufgabenheft" an die Landesregierung.

Datum: 17.07.2017
Uhrzeit: 10 Uhr
Ort: Holiday Inn Berlin Airport, Hans-Grade-Allee 5, 12529 Schönefeld

 

Ansprechpartner: Daniel Wucherpfennig, Tel. 030 21240-133, daniel.wucherpfennig@dgb.de.

Eine Anmeldung ist auch online möglich: http://berlin-brandenburg.dgb.de/brandenburgkonferenz17

 


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Frank Werneke (ver.di) spricht in Berlin, DGB-Bezirksvorsitzender Christian Hoßbach in Potsdam
Europa steht im Mittelpunkt des gewerkschaftlichen 1. Mai 2019. Unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund zum Tag der Arbeit auf. Bei 18 Demonstrationen und Veranstaltungen treten Gewerkschaftsmitglieder auch in Berlin und Brandenburg für ein soziales und demokratisches Europa ein. Vier Wochen vor der Europawahl rufen die Gewerkschaften dazu auf, Europa solidarisch zu gestalten. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Evelyn Berger übernimmt Geschäftsführung des DGB Ostbrandenburg
Evelyn Berger (52) ist die neue Geschäftsführerin des DGB Ostbrandenburg. In dieser Funktion vertritt sie die gewerkschaftspolitischen Interessen in der Region und pflegt die Kontakte zu Kommunalpolitik, Gesellschaft und Öffentlichkeit in den Städten und Kreisen Ostbrandenburgs. Zur Pressemeldung
Link
DGB diskutiert Strukturwandel: "Nach der Kommission ist vor dem Umbau"
Wovon leben die Menschen in der Lausitz in Zukunft? Wie gelingt die Entwicklung neuer, guter Arbeit? Darüber sprechen wir vor der Landtagswahl mit den Ministerpräsidenten von Brandenburg und Sachsen. Die Kommission für Strukturwandel, Wachstum und Beschäftigung hat einen guten Kompromiss gefunden, den die Gewerkschaften mit durchgesetzt haben. Jetzt geht es darum, die Vereinbarungen umzusetzen. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten