Deutscher Gewerkschaftsbund

04.03.2019
Aktionen zum 8. März

Berliner DGB-Kreisverbände werben für gute Arbeit in ganz Europa

Die ehrenamtlichen DGB-Kreisverbände in Berlin werben zum 8. März für gute Arbeit, soziale Absicherung und gesellschaftliche Solidarität in ganz Europa. "Wir für ein soziales Europa" ist das Motto der gewerkschaftlichen Kampagne im Wahljahr 2019. Zum Internationalen Frauentag besuchen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter die Geschäftsstraßen und Einkaufszentren in Berlin, in denen viele Frauen arbeiten - und das zu oft prekären Bedingungen, sozial ungenügend abgesichert und mit Minijobs schlecht entlohnt.

In einer Klappkarte mit Schokoladenherz fordert der DGB in den Berliner Bezirken mehr Tarifverträge, gerechte Einkommen und gesunde Arbeitsbedingungen. Die gesetzliche Rente müsse stabilisiert und mittelfristig angehoben werden.

Die Verteilaktionen finden in den Bezirken Marzahn/Hellersdorf, Spandau, Tempelhof/Schöneberg, Neukölln, Treptow/Köpenick, Steglitz/Zehlendorf, Friedrichshain/Kreuzberg, Mitte, Charlottenburg/Wilmerdorf und Reinickendorf in Einkaufsstraßen und Einkaufszentren statt.

 

Marzahn / Hellersdorf

7. März 2019, 13.00 Uhr
Eastgate und Anton-Saefkow-Platz

 

Tempelhof / Schöneberg

7. März 2019, 8 Uhr
U-Bahnhof Alt-Mariendorf

7. März 2019, 17 Uhr
am U-Bahnhof Kleistpark und Hauptstraße

 

Spandau

7. März 2019, 17 Uhr
In den Spandauer Arkaden und der Spandauer Altstadt

 

Neukölln

9. März 2019, 11 Uhr
Gropiuspassagen

 

Treptow / Köpenick

7. März 2019, 6:15 Uhr
Am S-Bahnhof Schöneweide

 

Steglitz / Zehlendorf

7. März 2019, 17 Uhr
Am U-Bahnhof Steglitz / Schloßstraße

 

Friedrichshain / Kreuzberg

8. März 2019, 11 Uhr
U-Bahnhof Warschauer Str. / Warschauer Brücke

 

Mitte

7. März 2019, 10 Uhr
Turmstraße/Ecke Stromstraße

7. März 2019, 17 Uhr
Alexa am Alexanderplatz

 

Charlottenburg / Wilmersdorf

7. März 2019, 17 Uhr
Wilmersdorfer Straße

 

Reinickendorf

8. März 2019, 13 Uhr
Alt-Tegel, Greenwich-Promenade

 

 

Frauentags-Logo

DGB


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Internationaler Frauentag 2019

Zum Dossier

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Keine Toleranz gegenüber Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz
Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen mahnt der DGB entschiedenes Eintreten für die Rechte und Würde von Frauen an. „Gewalt an Frauen zu Hause, auf der Arbeit und in der Öffentlichkeit ist ein Angriff auf die Menschenrechte und kein reines Frauenthema“, sagt Sonja Staack, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Evelyn Berger übernimmt Geschäftsführung des DGB Ostbrandenburg
Evelyn Berger (52) ist die neue Geschäftsführerin des DGB Ostbrandenburg. In dieser Funktion vertritt sie die gewerkschaftspolitischen Interessen in der Region und pflegt die Kontakte zu Kommunalpolitik, Gesellschaft und Öffentlichkeit in den Städten und Kreisen Ostbrandenburgs. Zur Pressemeldung
Artikel
Welttag für menschenwürdige Arbeit: Noch viel zu tun für gute Arbeit
Am 7. Oktober begeht die internationale Gewerkschaftsbewegung den Welttag für menschenwürdige Arbeit (World day for decent work), um daran zu erinnern, dass viele Menschen weltweit unter unwürdigen Bedingungen schuften müssen. Auch in Berlin und Brandenburg gibt es nach wie vor schlechte Arbeitsbedingungen, die unwürdig sind. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten