Deutscher Gewerkschaftsbund

07.09.2018
1. Oktober 2018 | Spremberg

14. DGB-Lausitzkonferenz – Zukunftsdialog LAUSITZ 4.0

LEAG Klubhaus im Industriepark Schwarze Pumpe

Deckblatt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,


die Lausitz steht einmal mehr vor der großen Herausforderung, den Strukturwandel zu gestalten und für gute Arbeit zu kämpfen. Der Hintergrund ist bekannt: die Klimapolitik der Bundesregierung, die eingesetzte „Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ und die damit verbundene Diskussion über das Auslaufen der Kohleverstromung.


Für die Beschäftigten und für die Gewerkschaften geht es um über 8.000 direkt und 20.000 indirekt betroffene Arbeitsplätze
in Tagebau, Verstromung und Energieverteilung.


Als Gewerkschaften wollen wir aufzeigen, was zum Erhalt der Industrie- und Wirtschaftsregion und der Arbeitsplätze zu tun ist. Darüber wollen wir bei unserer nun bereits 14. DGB-Lausitzkonferenz sprechen. Ziel ist, den Regierungen in Brandenburg und Sachsen sowie der Bundesregierung die aus Arbeitnehmersicht vordringlichen Entscheidungen zu verdeutlichen.

 

Wir freuen uns auf eine anregende Veranstaltung und laden
Euch/Sie herzlich ein.


Christian Hoßbach                                Anne Neuendorf
Vorsitzender                                          stellv. Vorsitzende
DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg               DGB-Bezirk Sachsen

 

 

Veranstalter:
DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg
DGB-Bezirk Sachsen

 

Die Konferenz ist als Schulungs- und Bildungsveranstaltung für Betriebsräte und Personalräte (gemäß § 37 Abs. 7 BetrVG und § 46 PersVG des Landes Brandenburg) anerkannt.

 

Antidiskriminierungsregel

Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen
Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder
bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische
und sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind.
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen
und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie
von dieser zu verweisen.

 


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

DGB Südbrandenburg/Lausitz

Angela Alff

Tel. 0355 22726

 

Wichtig: Anmeldung bis 27.09.2019 an

angela.alff@dgb.de


Den Programmablauf entnehmt/entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Link
DGB diskutiert Strukturwandel: "Nach der Kommission ist vor dem Umbau"
Wovon leben die Menschen in der Lausitz in Zukunft? Wie gelingt die Entwicklung neuer, guter Arbeit? Darüber sprechen wir vor der Landtagswahl mit den Ministerpräsidenten von Brandenburg und Sachsen. Die Kommission für Strukturwandel, Wachstum und Beschäftigung hat einen guten Kompromiss gefunden, den die Gewerkschaften mit durchgesetzt haben. Jetzt geht es darum, die Vereinbarungen umzusetzen. zur Webseite …
Artikel
"Mehr S-Bahn für die Berliner*innen!"
Die geplante S-Bahnausschreibung in Berlin birgt das Risiko steigender Kosten und einer größeren Störanfälligkeit, schreiben DGB, BUND Berlin und Naturfreunde Berlin in einer gemeinsamen Resolution. Gewerkschaftsbund und Umweltverbände fordern deshalb Veränderungen der Ausschreibung. Der öffentliche Nahverkehr sei das Rückgrat einer klimagerechten Verkehrswende, betonen sie. weiterlesen …
Artikel
Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nirgendwo!
Der 5. Februar 2020 markiert einen Tabubruch. CDU und FDP haben gemeinsam mit der extrem rechten AfD in Thüringen einen Ministerpräsidenten gewählt – allen vorherigen Versprechen zum Trotz. Auch nach Kemmerichs Zurückrudern ist klar: Die Brandmauer gegen die Faschist*innen hat einen tiefen Riss. Innerhalb von FDP und CDU gibt es die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der AfD. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten