Deutscher Gewerkschaftsbund

07.09.2018
1. Oktober 2018 | Spremberg

14. DGB-Lausitzkonferenz – Zukunftsdialog LAUSITZ 4.0

LEAG Klubhaus im Industriepark Schwarze Pumpe

Deckblatt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,


die Lausitz steht einmal mehr vor der großen Herausforderung, den Strukturwandel zu gestalten und für gute Arbeit zu kämpfen. Der Hintergrund ist bekannt: die Klimapolitik der Bundesregierung, die eingesetzte „Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ und die damit verbundene Diskussion über das Auslaufen der Kohleverstromung.


Für die Beschäftigten und für die Gewerkschaften geht es um über 8.000 direkt und 20.000 indirekt betroffene Arbeitsplätze
in Tagebau, Verstromung und Energieverteilung.


Als Gewerkschaften wollen wir aufzeigen, was zum Erhalt der Industrie- und Wirtschaftsregion und der Arbeitsplätze zu tun ist. Darüber wollen wir bei unserer nun bereits 14. DGB-Lausitzkonferenz sprechen. Ziel ist, den Regierungen in Brandenburg und Sachsen sowie der Bundesregierung die aus Arbeitnehmersicht vordringlichen Entscheidungen zu verdeutlichen.

 

Wir freuen uns auf eine anregende Veranstaltung und laden
Euch/Sie herzlich ein.


Christian Hoßbach                                Anne Neuendorf
Vorsitzender                                          stellv. Vorsitzende
DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg               DGB-Bezirk Sachsen

 

 

Veranstalter:
DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg
DGB-Bezirk Sachsen

 

Die Konferenz ist als Schulungs- und Bildungsveranstaltung für Betriebsräte und Personalräte (gemäß § 37 Abs. 7 BetrVG und § 46 PersVG des Landes Brandenburg) anerkannt.

 

Antidiskriminierungsregel

Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen
Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder
bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische
und sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind.
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen
und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie
von dieser zu verweisen.

 


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

DGB Südbrandenburg/Lausitz

Angela Alff

Tel. 0355 22726

 

Wichtig: Anmeldung bis 27.09.2019 an

angela.alff@dgb.de


Den Programmablauf entnehmt/entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Tragfähige Perspektiven, nachhaltige Investitionen, tarifvertraglich abgesicherte Arbeitsplätze
Die Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung kommt in die Phase finaler Beratungen. Die DGB-Vorsitzenden der heutigen Kohleländer richten deshalb einen Offenen Brief an die Vorsitzenden der Kommission. Tragfähige Perspektiven, nachhaltige Investitionen und die Sicherung und Schaffung von tarifvertraglich abgesicherten Arbeitsplätzen sind entscheidend, um die Ziele Energiewende und Klimaschutz in einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft zu erreichen. weiterlesen …
Pressemeldung
Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg wählt Regionsgeschäftsführungen für die vier Regionen
Die 100 Delegierten der Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg hat heute neben den Wahlen zu Bezirksvorsitz und Stellvertretung die Regionsgeschäftsführungen der vier DGB-Regionen des Bezirks gewählt. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Berlins Hochschulen und Start-up-Kultur schaffen Potential für industrielle Entwicklung
Die Stärken des Standorts Berlin bieten gute Voraussetzungen dafür, industrielle Wertschöpfung und damit gut bezahlte, interessante Arbeitsplätze zu entwickeln. Die Digitalisierung könnte dazu beitragen und den Trend zur Industrie in der Stadt stärken. Diesen Schluss zog am Mittwoch ein hochrangiges Podium aus der Studie „Industrie in der Stadt“, die von der Hans-Böckler-Stiftung gefördert wurde. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten