Deutscher Gewerkschaftsbund

05.07.2017

"Ehe für Alle" endlich beschlossen

Vielen Dank an den Bundestag! Die Ehe wird nun auch in Deutschland für lesbische und schwulen Paare möglich sein.

Die „Ehe für Alle“ ist allerdings nicht vom Himmel gefallen. Das Gesetz ist vom Bundestag beschlossene worden, weil sich viele Menschen in allen Teilen der Gesellschaft hierfür jahrelange eingesetzt haben.

Sie haben mit ihrem Engagement die Grundlage für ein positives gesellschaftliches Klima geschaffen. Eine große Mehrheit der Deutschen ist für die „Ehe für Alle“. Das hat schließlich auch ein Umdenken bei vielen Parlamentariern im Bundestag bewirkt.

Jetzt ist der Bundesrat gefragt.

 


Nach oben

Ansprechpartner Beamte /ÖD

Porträt Matthias Schlenzka

Öffentlicher Dienst und Beamtenpolitik

Matthias Schlenzka 

Tel: 030 21240-200
Fax: 030 21240-114

matthias.schlenzka@dgb.de

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB-Frauen begrüßen Brandenburger Parité-Gesetz
Der Frauenausschuss des DGB Berlin-Brandenburg begrüßt den Entwurf eines Parité-Gesetzes für Brandenburg, das am Donnerstag im Landtag beschlossen werden soll. „Die paritätische Vertretung von Frauen in Parlamenten ist 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts überfällig“, sagt Dagmar Poetzsch, Vorsitzende des DGB-Bezirksfrauenausschusses. weiterlesen …
Artikel
Courage auszeichnen: Beispiele für Engagement bis zum 31. März gesucht
Das "Band für Mut und Verständigung" 2019 würdigt Zivilcourage und Engagement: Sie kennen Menschen oder Gruppen, die sich in besonderer Weise gegen Diskriminierung einsetzen, die hinsehen und sich einmischen und Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen? Vorschläge für die Auszeichnung sind bis zum 31. März möglich. weiterlesen …
Pressemeldung
Sonja Staack (DGB) fordert ersatzlose Streichung des § 219 a
Paragraf 219 a des Strafgesetzbuches (StGB) stellt die „Werbung für den Schwangerschaftsabbruch“ unter Strafe. Dieser Paragraf muss ersatzlos gestrichen werden, fordert Sonja Staack, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg. Am Samstag findet in Berlin ein Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung statt. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten