Deutscher Gewerkschaftsbund

30.01.2019
Frauen in Parlamenten

DGB-Frauen begrüßen Brandenburger Parité-Gesetz

Die gleiche Vertretung von Frauen in Parlamenten ist überfällig!

Der Frauenausschuss des DGB Berlin-Brandenburg begrüßt den Entwurf eines Parité-Gesetzes für Brandenburg, das am Donnerstag im Landtag beschlossen werden soll. „Die paritätische Vertretung von Frauen in Parlamenten ist 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts überfällig“, sagt Dagmar Poetzsch, Vorsitzende des DGB-Bezirksfrauenausschusses. „Wir unterstützen darum die Einführung eines Parité-Gesetzes für die Wahl zum Brandenburger Landtag. Dass Frauen und Männer je die Hälfte der Mandate innehaben, ist ein wichtiger Schritt zur Gleichberechtigung.“ Die gewerkschaftliche Frauenpolitik trete für gleiche Teilhabe von Frauen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ein.

Der DGB-Bezirksfrauenausschuss setzt sich aus Vertreterinnen der acht DGB-Gewerkschaften zusammen. Er berät landespolitisch relevante Fragestellungen der Frauen- und Gleichstellungspolitik in Berlin und Brandenburg.


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB Cottbus feiert 100 Jahre Frauenwahlrecht
Der Frauenauschuss der DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz lädt zu seiner Frauentagveranstaltung am 8. März ins Kontor 47 ein. In diesem Jahr geht es um das hundertjährige Frauenwahlrecht, denn nach wie vor sind Frauen nicht gleich beteiligt. Musik gibt es von Barbara Kurzhals - Sängerin, Schauspielerin, Entertainerin. weiterlesen …
Pressemeldung
Equal Pay Day am 18. März: Frauen verdienen auch in Berlin immer noch weniger
„Die Gehaltslücke zwischen Frauen und Männern scheint in Beton gegossen. Dabei ist klar, was für gleichere Bezahlung getan werden muss“, sagt Sonja Staack, stellv. Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg zum unveränderten Gender Pay Gap. Bundesweit verharrt der geschlechtsspezifische Unterschied in der Bezahlung bei 21 Prozent, auch in Berlin gibt es bei einer Lücke von 14 Prozent keine Verbesserung. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Mädchen können auch mal auf den Tisch hauen
Was machen eigentlich Gewerkschaften, und was heißt es, die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu vertreten? Beim Girls‘-Day-Angebot des DGB Berlin-Brandenburg erzählen Gewerkschafterinnen von ihrem Berufsweg und stehen Rede und Antwort: Wie sieht ihr Arbeitstag aus, und was treibt sie an? Frag sie doch mal, wie oft sie schon in Diskussionen auf den Tisch hauen mussten, um ihre Position durchzusetzen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten