Deutscher Gewerkschaftsbund

10.06.2014

Neue Erholungsurlaubs- und Dienstbefreiungsverordnung für Brandenburger Beamtinnen und Beamte in Kraft getreten

Nach Verkündung der Änderungsverordnung am 6. Juni 2014 (GVBl. II Nr. 32) sind die Veränderungen in der Erholungsurlaubs- und Dienstbefreiungsverordnung am 7. Juni 2014 in Kraft getreten. Das Brandenburgische Ministerium des Innern weist in einem Rundschreiben vom 6. Juni 2014 auf einige Besonderheiten und Neuerungen hin. 

 

 


Nach oben

Ansprechpartner Beamte /ÖD

Porträt Matthias Schlenzka

Öffentlicher Dienst und Beamtenpolitik

Matthias Schlenzka 

Tel: 030 21240-200
Fax: 030 21240-114

matthias.schlenzka@dgb.de

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Berlin kann endlich Rückstände aufholen
„Berlin kann endlich seine jahrelang aufgebauten Rückstände aufholen“, sagt Christian Hoßbach, Vorsitzender des DGB-Berlin-Brandenburg. „Bei den Monatskarten für Jugendliche muss die Politik aber nachbessern“, fordert Hoßbach mit Blick auf die geplanten Kostenfreiheit für Schülertickets. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Für eine gute und solidarische Zukunft aller Menschen in Brandenburg!
Am kommenden Sonntag, den 22. April 2018, finden in sechs Brandenburger Kreisen Landratswahlen statt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund Berlin-Brandenburg ruft die Bürgerinnen und Bürger auf, ihre Rechte wahrzunehmen und wählen zu gehen. Zur Pressemeldung
Artikel
DGB Berlin-Brandenburg begrüßt Bewegung in der Berliner Beamtenbesoldung - und fordert schnell konkrete Schritte
Nach intensiven Debatten wurde im Berliner Koalitionsausschuss vereinbart, die Besoldung der Berliner Beamtinnen und Beamtinnen schneller anzuheben als bisher geplant. Der DGB Berlin-Brandenburg hatte im Vorfeld immer wieder auf mehr Bewegung gedrungen und begrüßte die Vereinbarung. Jetzt müssen allerdings schnell konkrete Schritte folgen. ​ weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten