Deutscher Gewerkschaftsbund

23.07.2021
Weiterbildung in der Pandemie:

Gezielte Fördermöglichkeiten von Beschäftigten, auch bei Kurzarbeit

Der Strukturwandel hat durch die Corona-Pandemie deutlich an Fahrt gewonnen. Berufliche WEITERBILDUNG, auch während Kurzarbeit, ist ein wichtiger Schlüssel zur nachhaltigen Beschäftigungs- und Fachkräftesicherung. In einem gemeinsamen Flyer informieren die Sozialpartner DGB und UVB mit der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit über die Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten geförderter Weiterbildung von Beschäftigten. In Berlin erhalten Beschäftigte in Kurzarbeit zudem eine Weiterbildungsprämie von bis zu 250 € pro Monat.

Hier geht’s zum Flyer über die gezielten Fördermöglichkeiten über die Bundesagentur für Arbeit.

Mehr Infos zur Berliner Weiterbildungsprämie: DGB zur Weiterbildungsprämie im Land Berlin | DGB Bezirk Berlin-Brandenburg

In Brandenburg gibt es mit der Weiterbildungsrichtlinie 2020 ein ergänzendes Förderprogramm, dass Zuschüsse zur beruflichen Weiterbildung an Unternehmen, Freiberufler und Einzelunternehmer sowie an rechtsfähige Vereine und öffentliche und freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe vergibt.

Infos zur Brandenburger Weiterbildungsrichtlinie 2020 gibt es hier: ILB Überblick über Förderprogramme aus dem Bereich Arbeit

Weiterbildungsflyer (PDF, 2 MB)

Höhere Förderung, mehr Unterstützung - mehr Möglichkeiten für ihr Unternehmen. Jetzt bei ihrem Arbeitgeberservice informieren!


Nach oben

Ansprechpartnerin Wirtschafts-, Struktur- und Arbeitsmarktpolitik

Porträt  Sabrina Klaus-Schelletter

Sabrina Klaus-Schelletter

030 21240134
sabrina.klaus-schelletter@dgb.de

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Beschäftigung sichern, Strukturwandel gestalten, der Krise standhalten
Der Vorsitzende des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg, Christian Hoßbach, hat mit Blick auf die Arbeitsmarktzahlen für März 2021 eine Weiterbildungsoffensive für Arbeitsuchende in der Region gefordert. Zur Pressemeldung
Artikel
Weiterbildung in der Pandemie – jetzt erst recht!
Seit dem 1. Januar 2021 gelten neue Förderkonditionen für Weiterbildungen während und außerhalb der Kurzarbeit. Die Sozialpartner veranstalten für die besonders von der Corona-Pandemie betroffenen Branchen in Berlin-Brandenburg (Metall/Elektro, Handel, Hotel-/ Gaststätten) branchenspezifische ONLINE-SEMINARE. weiterlesen …
Pressemeldung
Berlin für alle: Gute Arbeit - den Wandel in der sozialen Stadt gestalten.
Berlin für alle! Vor und nach den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus im September will der DGB Berlin-Brandenburg Politikerinnen und Politiker in der Hauptstadt daran messen, wie sie in den neuen 20er Jahren Bildung, Wirtschaft und Arbeit gestalten und dabei Spaltungen in der Stadt beseitigen. „Der jetzige Senat hat seit 2016 wichtige Fortschritte für die Stadt erreicht. Wir wollen Anstöße geben, wie es weiter vorwärts gehen kann – zum Vorteil aller Berlinerinnen und Berliner“. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten