Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 41/18 - 22.06.2018
DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin feiert Geburtstag

Ein Vierteljahrhundert Schule der Demokratie für 100 000 Kinder und Jugendliche in Berlin und Brandenburg

Seit 25 Jahren leistet die DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin politische Bildungsarbeit für jährlich über 4000 Kinder und Jugendliche. Das Jubiläum wird vom 22. bis 24. Juni mit einem Festakt und Workshop-Programm gefeiert. Zu diesem Anlass erklärt der Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Christian Hoßbach:

„Die DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin ist eine Schule der Demokratie und leistet seit einem Vierteljahrhundert politische Bildungsarbeit von einem unschätzbaren Wert. Kinder und Jugendliche sollten so früh wie möglich mit den Themen Demokratie und Mitbestimmung in Kontakt kommen. Die Jugendbildungsstätte und das engagierte 35-köpfige Team vermitteln mit ihrem Seminarprogramm eine demokratische und antirassistische Grundbildung und machen ein solidarisches Miteinander erlebbar.

Lebenslanges Lernen und internationale Begegnung werden hier großgeschrieben. Die seit 1993 bestehende, wunderbar in der Ruppiner Seenplatte gelegene Jugendbildungsstätte ist aus Berlin und Brandenburg nicht mehr wegzudenken. Sie hat bereits über 100 000 Kinder- und Jugendliche erreicht, ist stark in der Region verwurzelt und übernimmt auch in Jugendsozialarbeit und Berufsorientierung eine hohe Verantwortung. 

Wir freuen uns, gemeinsam mit den Vertretern der Landesregierungen von Berlin und Brandenburg dieses Jubiläum feiern zu können, erwartet werden die beiden für Jugendpolitik zuständigen Staatssekretäre Sigrid Klebba (Berlin, SenBJF)  und Thomas Drescher (Brandenburg, MBJS). Die öffentliche Förderung ist für die Jugendbildungsstätte von existenzieller Bedeutung. Gerade in Zeiten, in denen die Demokratie und gesellschaftliche Solidarität stetig angegriffen werden, sollte das Engagement für mehr Demokratie- und Jugendbildung ausgebaut werden. Wir hoffen daher auch in Zukunft auf die Landesregierungen als starke Partner und Unterstützung für dieses wichtige Projekt.“ 

Die DGB Bezirksjugendsekretärin Christin Richter ergänzt:

„Die Jugendbildungsstätte Flecken-Zechlin ist für die Gewerkschaftsjugenden ein echtes Zuhause. Selbstbewusste, interessierte und für die eigenen Interessen eintretende junge Auszubildende und Erwachsene – das ist unser Leitbild, und dafür wollen wir auch künftig in Flecken-Zechlin arbeiten. Die demokratische und antifaschistische Ausrichtung der Bildungsarbeit ist unverhandelbarer und jeden Tag gelebter Grundsatz.“


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Mädchen können auch mal auf den Tisch hauen
Was machen eigentlich Gewerkschaften, und was heißt es, die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu vertreten? Beim Girls‘-Day-Angebot des DGB Berlin-Brandenburg erzählen Gewerkschafterinnen von ihrem Berufsweg und stehen Rede und Antwort: Wie sieht ihr Arbeitstag aus, und was treibt sie an? Frag sie doch mal, wie oft sie schon in Diskussionen auf den Tisch hauen mussten, um ihre Position durchzusetzen. Zur Pressemeldung
Artikel
DGB möchte Berliner Hochschulen demokratischer machen
Die Berliner Hochschulen sollen demokratischer werden. Das fordert der DGB in seinen Anforderungen zu dem neuen Hochschulgesetz, das derzeit von der Berliner Koalition erarbeitet wird. In seinem Eckpunktepapier tritt der Gewerkschaftsbund außerdem dafür ein, Beschäftigte an Hochschulen grundsätzlich unbefristet einzustellen - außer in sachlich begründeten Ausnahmen. weiterlesen …
Artikel
DGB Cottbus feiert 100 Jahre Frauenwahlrecht
Der Frauenauschuss der DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz lädt zu seiner Frauentagveranstaltung am 8. März ins Kontor 47 ein. In diesem Jahr geht es um das hundertjährige Frauenwahlrecht, denn nach wie vor sind Frauen nicht gleich beteiligt. Musik gibt es von Barbara Kurzhals - Sängerin, Schauspielerin, Entertainerin. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten