Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 17/19 - 22.03.2019

DGB fordert bezahlbaren Wohnungsbau – Aktionswoche „Bezahlbar ist die halbe Miete“

Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist bezahlbarer Wohnraum gerade in Städten zur Mangelware geworden. Die Folgen sind die Verdrängung vieler Menschen aus ihrem vertrauten Umfeld, längere Pendelzeiten und nicht zuletzt fehlende Kaufkraft. Mit einer wohnungspolitischen Aktionswoche macht der Deutsche Gewerkschaftsbund auf die Probleme aufmerksam und präsentiert seine Vorschläge.

Der DGB-Bezirksvorsitzende Christian Hoßbach und DGB-Bundesvorstandsmitglied Stefan Körzell werden am Montag, 25. März, an einer „Zukunftsdiskussion Wohnen“ auf dem Berliner Leopoldplatz teilnehmen.

Unter dem Motto „Bezahlbar ist die halbe Miete“ im Rahmen des DGB-Zukunftsdialogs wird der DGB ab dem 25. März bundesweit und im Rahmen des DGB-Zukunftsdialogs mit mehr als 200 Aktionen und Veranstaltungen auf den Handlungsbedarf hinweisen. Der DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg beteiligt sich mit Aktivitäten in Berlin, Eberswalde, Brandenburg an der Havel, Frankfurt (Oder) und Hennigsdorf. 

Der Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Christian Hoßbach, sagt: „Die rasant steigenden Mieten sind auch für durchschnittlich verdienende Beschäftigte zu einer ernsthaften sozialen Bedrohung geworden. Die von den Gewerkschaften ausgehandelten Lohnerhöhungen werden von steigenden Mieten weitgehend aufgefressen. Viele Menschen zahlen mehr Miete, als sie sich eigentlich leisten können: 44 Prozent der Haushalte in Berlin geben schon für die Kaltmiete mehr als 30 Prozent des Einkommens aus, in Potsdam sind es 42 Prozent. In Berlin und Brandenburg ist die Lage verschärft: Hier kommen Bevölkerungsboom, Immobilienspekulation und niedrige Einkommen in einer giftigen Mischung zusammen. Die Landespolitik in Berlin und Brandenburg muss alle rechtlichen Instrumente ausschöpfen, um die Exzesse auf dem Wohnungsmarkt zu bekämpfen und genauso konsequent den Neubau bezahlbarer Wohnungen voranbringen.“

Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg:

Datum

Ort

Veranstaltung

Adresse

25.03.2019,

15-18 Uhr

Berlin

„Zukunftsdiskussion Wohnen“ – Moderierte Gespräche im „aufblasbaren Wohnzimmer“ mit DGB-Bundesvorstandsmitglied Stefan Körzell, dem Vorsitzenden des DGB Berlin-Brandenburg, Christian Hoßbach, VertreterInnen aus Politik, Verbänden, Initiativen.

Mitmachaktion „Gib deinen Senf dazu“ am Hotdog-Stand der DGB-Jugend

berlin.dgb.de/halbe-miete

Leopoldplatz,

13353 Berlin-Wedding

26.03.2019

11 Uhr / 18 Uhr

Eberswalde

11 Uhr Infostand und

18 Uhr Filmabend "Die Stadt als Beute"

Marktplatz 1, 16225 Eberswalde

Studentenklub, Schicklerstraße 1, 16225 Eberswalde

26.03.2019

Brandenburg an der Havel

Diskussionsveranstaltung zur Kommunalwahl „Wie geht’s weiter in Brandenburg an der Havel?“

Bürgerhaus Altstadt, Bäckerstraße 14, 14770 Brandenburg a. d. Havel

28.03.2019,

11 Uhr / 18 Uhr

Frankfurt (Oder)

11 Uhr Infostand und

 

18 Uhr Filmabend "Die Stadt als Beute"

Platz am Oderturm, Logenstraße 8, 15230 Frankfurt (Oder)

VHS, Gartenstraße 1, 15230 Frankfurt (Oder)

29.03.2019,

10-12 Uhr

Hennigsdorf

Straßenbefragung/

Bodenzeitung/

Videoaufnahme

 

 

Rathausplatz 1,

16761 Hennigsdorf

Online läuft die Debatte zum Zukunftsdialog unter www.redenwirueber.de

 

Weitere Informationen:

Das fordert der DGB für bezahlbaren Wohnraum: https://www.dgb.de/-/Cyf

Wie die Bundesländer das Mietrecht nur lückenhaft umsetzen: https://www.dgb.de/-/1oN

Beim DGB-Zukunftsdialog spricht der DGB in den kommenden Jahren vor Ort und online mit den Menschen in Deutschland über die Themen, die ihnen unter den Nägeln brennen – vom angespannten Wohnungsmarkt über neue Arbeitszeitmodelle bis hin zu Verkehrskonzepten für die Zukunft. Der DGB fragt, was die Menschen in Deutschland bewegt. Wie stellen sie sich gute Arbeit und ein gutes Leben vor?

Die Aktionswoche vom 25. bis 29. März ist der bundesweite öffentliche Auftakt zum Zukunftsdialog. In den kommenden Jahren folgen in ganz Deutschland hunderte weitere Veranstaltungen.

 


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Bezahlbar ist die halbe Miete – Zukunftsdiskussion Wohnen
Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen Städten zur Mangelware geworden. In Berlin sind die Angebotsmieten innerhalb der letzten sieben Jahre um etwa 30 Prozent gestiegen, im Bezirk Mitte sogar um 42 Prozent. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Bezahlbar ist die halbe Miete“ findet die zentrale Veranstaltung des DGB Berlin darum auf dem Leopoldplatz in Berlin-Wedding statt. weiterlesen …
Pressemeldung
Das starke Wachstum der Hauptstadtregion muss gestaltet werden
Der neue Landesentwicklungsplan für Berlin und Brandenburg bringt Planungssicherheit und ist Ergebnis der stärkeren Zusammenarbeit der beiden Länder, sagt der Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
„Gute Arbeit und schönes Leben“: Gewerkschaften betonen ihre Rolle als gesellschaftliche Kraft
„Reden wir über… Gute Arbeit und schönes Leben“: Unter diesem Motto steht der traditionelle Neujahrsempfang des DGB Berlin-Brandenburg, zu dem über 150 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Gewerkschaften erwartet werden. Brandenburgs Landtagspräsidentin Britta Stark und der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, werden Grußworte halten. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten