Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 49/14 - 25.11.2014

Schluss mit Sexismus in der Werbung

DGB unterstützt Fahnenaktion von Terre des Femmes

Zum Internationalen Tag “Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25. November 2014 setzt die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes ein Zeichen, das auch vom DGB unterstützt wird: Wir zeigen Flagge! In diesem Jahr steht das Thema „Frauenfeindliche Werbung“ im Mittelpunkt der Aktivitäten. Terre des Femmes verweist darauf, dass

● Frauen und Mädchen in der Werbung abwertend dargestellt werden

● Frauen und Mädchen als Sex-Objekte inszeniert werden

● zwischen Produkt und Model kein nachvollziehbarer Zusammenhang besteht

● in der Werbung Gewalt gegen Frauen heruntergespielt wird.

Das Herabwürdigen von Mädchen und Frauen stellt einen eklatanten Verstoß gegen die Menschenrechte dar. Wir können uns nicht über das Frauenbild im Islam empören, wenn wir gleichzeitig zulassen, dass in unseren angeblich aufgeklärten Gesellschaften Frauen zur Ware abgestempelt werden. „Auch Sprache und Bilder können verletzen und sagen viel darüber aus, wie weit Gleichberechtigung und gesellschaftliche Anerkennung von Frauen bei uns bereits vorangeschritten und verankert sind. Da gibt es noch einige weiße Flecken“, sagte Doro Zinke, Vorsitzende des DGB, Bezirk Berlin-Brandenburg.


Nach oben

Ansprechpartnerin Presse

Nina Lepsius

Nina Lepsius

↗ Presse- und Öffentlichkeits- arbeit

Tel. 030 21240-111
Fax 030 21240-114

nina.lepsius@dgb.de

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB-Aufruf zum Frauentag 2019
Aufruf zum Internationalen Frauentag 2019: Geht wählen! Am 26. Mai wird das neue Europäische Parlament gewählt. Wir Frauen im DGB rufen alle Wahlberechtigten auf, mit ihrer Stimme die demokratischen Kräfte in Europa zu stärken. Auch wenn manches verbesserungswürdig ist: Die Gleichstellung von Frauen und Männern gehört von Anfang an zu den Grundwerten der EU. weiterlesen …
Artikel
Tag der Arbeit in Berlin und Brandenburg
Am 1. Mai demonstrieren die Gewerkschaften für soziale Gerechtigkeit. Wir haben ein Recht auf anständige Löhne, sichere Arbeitsverträge, Absicherung in der Arbeitslosigkeit. Wir demonstrieren für eine soziale, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft. In zahlreichen Orten in Berlin und Brandenburg ruft der DGB unter dem Motto "EUROPA. JETZT ABER RICHTIG!" zum Tag der Arbeit auf - hier sind die Veranstaltungen im Überblick. weiterlesen …
Artikel
Deutsch-tschechisches Plädoyer für ein soziales Europa
Die Europäische Union steht auf einem Bein, so lange es keine verbindlichen sozialen Standards gibt: So beschrieb Sonja Staack, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg die Lage. Vor 70 Teilnehmenden diskutierte am 16. Mai in Hennigsdorf ein hochrangiges deutsch-tschechisches Podium unter dem Titel "Ein starkes Parlament für ein soziales Europa". weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten