Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 67/2019 - 25.11.2019
Doppelhaushalt 2020/21 des Landes Berlin

DGB zum Doppelhaushalt des Landes Berlin

Hoßbach: Investitionen in ein leistungsfähiges Berlin sind richtig

„Investitionen in ein leistungsfähiges Berlin sind die richtige Weichenstellung“, sagt der DGB-Bezirksvorsitzende Christian Hoßbach zum Berliner Doppelhaushalt, den die Koalitionsfraktionen heute vorgestellt haben. „Wir brauchen einen handlungsfähigen Staat, der eine gute öffentliche Daseinsvorsorge für alle Bürgerinnen und Bürger bereitstellt und gesellschaftliche Herausforderungen bewältigen kann. Dafür sehen wir gute Beiträge im aktuellen Haushaltsplanentwurf.“

„Die Investitionen in Schulen und Kitas, Hochschulen, öffentlichen Nahverkehr und die Leistungsfähigkeit der Verwaltung sind notwendig und lösen den Investitionsstau vergangener Jahre schrittweise auf“, sagt Hoßbach. Um den öffentlichen Dienst attraktiver und damit die Verwaltung leistungsfähiger zu machen, befürwortet der DGB die geplante Ballungsraumzulage für die Beschäftigten. „Es ist gut, dass die Koalition hier handelt, gerade angesichts der steigenden Lebenshaltungskosten in der Stadt. Dass die Zulage in der Regel in Form eines ÖPNV-Tickets ausgezahlt werden soll, ist ein guter Beitrag zur Unterstützung einer Verkehrswende. Zur Ausgestaltung der Ballungsraumzulage ist es wichtig, dass alle Beschäftigten die Zulage erhalten sollten - auch in Hochschulen oder Kitas.“


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Datei
Textversion: "Stadt - Land - Fair": Gewerkschaftliche Anforderungen an die Landespolitik in Brandenburg
weiterlesen …
Pressemeldung
DGB fordert zur Landtagswahl gute Arbeit und gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Brandenburg
Stadt – Land – Fair: Unter diesem Motto hat der DGB heute seine Forderungen an die künftige Landespolitik in Brandenburg vorgestellt. „Das Thema Nummer eins heißt in Brandenburg Gute Arbeit", sagt der DGB-Bezirksvorsitzende Christian Hoßbach. "Die Landespolitik kann dafür einiges tun, indem sie etwa öffentliche Aufträge grundsätzlich nur an Unternehmen gibt, die Tariflöhne zahlen." Zur Pressemeldung
Artikel
Wie stehen die Parteien zu den Gewerkschaftsvorschlägen? Wahlforum am 15. August
Gute Arbeit, gleichwertige Lebensverhältnisse im ganzen Land, bessere Mobilität: Die Gewerkschaften haben ihre Forderungen zur Landtagswahl in Brandenburg vorgelegt. Was antworten die Parteien darauf? Beim Wahlforum am 15. August in Potsdam diskutieren sie miteinander und mit dem DGB-Bezirksvorsitzenden Christian Hoßbach. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten