Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 38/2020 - 07.05.2020

75. Jahrestag der Befreiung: den 8. Mai zum Feiertag machen

Der 8. Mai 1945 war das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa und die Befreiung Deutschlands vom Schreckensregime der Nationalsozialisten – und ein Sieg der Demokratie und Menschenrechte in Europa.

Der DGB setzt sich deshalb dafür ein, ihn jährlich als Feiertag zu begehen.

„Der 8. Mai sollte gesetzlicher Feiertag werden – als ein Tag der aktiven Erinnerung und gegen menschenfeindliche Diskriminierung jeglicher Form“, sagt der DGB-Vorsitzende für Berlin und Brandenburg, Christian Hoßbach.

„Der Tag der Befreiung ist ein historisches Symbol für Deutschland und Europa. Es ist gut und angemessen, dass er am 75. Jahrestag in Berlin arbeitsfrei ist.

Ab dem kommenden Jahr sollte er bundesweit gesetzlicher Feiertag sein und ein Zeichen für Frieden, Menschlichkeit und wehrhafte Demokratie setzen.“


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Einstehen für Demokratie und sozialen Zusammenhalt
„Wir stehen für Demokratie und sozialen Zusammenhalt ein - das ist die Antwort der Gewerkschaften auf den Tabubruch von Thüringen“, sagt Christian Hoßbach, Vorsitzender der DGB Berlin-Brandenburg. "Darum rufen wir auch in Berlin und Brandenburg zur Teilnahme an der Großdemonstration ‚Nicht mit uns‘ in Erfurt auf.“ Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Erklärung zum 8. Mai 2020
Das Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin, dem der DGB angehört, hat zum 8. Mai eine Erklärung verabschiedet. Im Bündnis haben sich Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft zusammengetan um gemeinsam jeder Form von Hass, Gewalt, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Beleidigung mit Entschiedenheit entgegen zu treten. Zur Pressemeldung
Artikel
Aufruf: Für ein würdiges Gedenken
Das Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin ruft für den 9. November zur Kundgebung „Für ein würdiges Gedenken!“ auf. Es wendet sich gegen die Umdeutung und den Missbrauch des Erinnerns an die Novemberpogrome durch rechtsextreme Gruppen. Unter anderem rufen "Reichsbürger" unter dem Titel "Großer Preußenmarsch für Heimat & Weltfrieden“ zu einer Versammmlung auf. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten