Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 10/18 - 27.02.2018

DGB Berlin-Brandenburg läutet die Betriebsratswahlen mit einem Aktionstag am 28. Februar ein

Vom 1. März bis 31. Mai 2018 werden in rund 28.000 Betrieben bundesweit neue Betriebsräte gewählt – so auch in Berlin und Brandenburg.

Der DGB Berlin-Brandenburg läutet die Betriebsratswahlen mit einem Aktionstag am 28.2.  unter dem Motto „Betriebsräte kämpfen für Gute Arbeit. Damit du nicht zu kurz kommst.“ ein und ruft damit alle Beschäftigte auf, sich an dieser wichtigen demokratischen Wahl zu beteiligen.

Mit der Unterstützung von über 100 ehrenamtlich aktiven Gewerkschaftsmitgliedern finden an circa 30 öffentlichen Plätzen, Bahnhöfen und Werkstoren überall in Berlin und Brandenburg Verteilaktionen statt.

Die Aktionen sind für Pressebilder geeignet. Eine Übersicht über die Aktionen in Berlin und Brandenburg am 28.Februar finden Sie anbei. Der DGB-Bezirksvorsitzende Christian Hoßbach wird unter anderem die Aktion am S-Bahnhof in Berlin Charlottenburg unterstützen. Die stellvertretende Bezirksvorsitzende Sonja Staack unterstützt die Aktion am Berliner S-Bahnhof Warschauer Straße. Für die kommenden Wochen sind weitere Aktionen geplant.

 

Betriebsratswahl-Aktionstag 28.02.2018 in Berlin

S-Bhf. Springpfuhl 07:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Rathaus Steglitz 07:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Spandau 07:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Gesundbrunnen 07:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Warschauer Straße   07:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Ostkreuz   07:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Charlottenburg 08:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Südkreuz 07:00 - 09:00 Uhr
S-Bhf. Neukölln  07:00 - 09:00 Uhr 

 

 Betriebsratswahl-Aktionstag 28.02.2018

S-Bhf. Strausberg-Stadt 06:00 Uhr
Schwedt/Oder: VERBIO GmbH 07:00 Uhr
Prenzlau: Aleo Solar 06:00 Uhr und 14:00 Uhr
Barnim: TIMM-Verpackung 06:00 Uhr
Frankfurt (Oder): walter services 13:00 Uhr
Bhf. Brandenburg Hbf. 06:20 - 07:20 Uhr
Bhf. Brieselang 05:30 - 07:00 Uhr
Bhf. Hennigsdorf 05:30 - 07:00 Uhr
Bhf. Oranienburg 05:30 - 07:00 Uhr
Bhf. Neuruppin-Rheinsberger Tor 06:30 - 07:30 Uhr
Bhf. Potsdam 06:00 - 07:30 Uhr
Bhf. Bad Belzig 05:30 - 07:30 Uhr

 


Nach oben

Ansprechpartnerin Presse

Nina Lepsius

Nina Lepsius

↗ Presse- und Öffentlichkeits- arbeit

Tel. 030 21240-111
Fax 030 21240-114

nina.lepsius@dgb.de

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Potentiale können nur durch Mitbestimmung genutzt werden
Zur Vorstellung der Studie „Arbeit 4.0 in Brandenburg“ am heutigen Dienstag erklärt der Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Christian Hoßbach: "Der digitale Wandel bietet große Chancen für die Brandenburger Wirtschaft und die Beschäftigten. Diese Potentiale können aber nur dann genutzt werden, wenn die sogenannte ‚Arbeit 4.0‘ auch zu Guter Arbeit ausgestaltet wird." Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Gute Arbeit in Brandenburg – ohne Betriebsräte nicht denkbar
Unter dem Motto „Gute Arbeit in Brandenburg – ohne Betriebsräte nicht denkbar!“ diskutierten etwa 200 Betriebsrätinnen und Betriebsräte sowie Gewerkschaftsmitglieder aus allen Branchen und Regionen über Arbeitsbedingungen in den Betrieben, Herausforderungen der betrieblichen Mitbestimmung und der Sozialpartnerschaft. Zentrale Themen waren Gute Arbeit in der Brandenburger Wirtschafts- und Arbeitspolitik sowie die Betriebswahl 2018. Eingeladen hatten Ministerpräsident Dietmar Woidke, Arbeitsministerin Diana Golze und Christian Hoßbach, Vorsitzender des DGB Bezirks Berlin-Brandenburg. Ebenfalls teilgenommen hat Wirtschaftsminister Albrecht Gerber. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Starker Appell für Solidarität und Demokratie
Der DGB Berlin-Brandenburg begrüßte am heutigen Freitag, den 16. Februar, rund 150 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaftsspitzen und Verbänden auf seinem politischen Neujahrsempfang 2018. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Wir gestalten Solidarität“. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten