Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 46/18 - 19.07.2018

Tarifflucht und Lohndumping bei Real sind unanständig

„Wir unterstützen den Streik der Beschäftigten bei Real, die sich gegen Lohndumping und die Spaltung der Belegschaft wehren. Die Supermarktkette liefert ein Negativbeispiel für Tarifflucht: Erst hat Real den Flächentarif gekündigt, in einem Zukunftstarifvertrag haben die Beschäftigten dann jahrelang Einbußen hingenommen - in der Hoffnung auf eine Rückkehr in den ver.di-Einzelhandelstarif.

Nun sollen stattdessen Neueingestellte nach einem rund ein Viertel niedrigeren Dumping-Tarif bezahlt werden. Das ist schlicht unanständig und außerdem kurzsichtig. Denn Flächentarife bringen auch den Unternehmen fairen Wettbewerb, Schutz gegen Schmutzkonkurrenz und bessere Möglichkeiten, Fachkräfte zu gewinnen.“

 

https://handel.verdi.de

 


Nach oben

Ansprechpartnerin Presse

Nina Lepsius

Nina Lepsius

↗ Presse- und Öffentlichkeits- arbeit

Tel. 030 21240-111
Fax 030 21240-114

nina.lepsius@dgb.de