Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 23/2022 - 18.03.2022

DGB Berlin-Brandenburg: Helfer brauchen Hilfe – Geflüchtete bundesweit verteilen

Bei Notfällen hängt viel davon ab, die Ersthelfer zügig zu unterstützen. „Helft jetzt den Helfern in Berlin“, fordert deshalb die Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Katja Karger.

„Tag für Tag werden Tausende Geflüchtete aus der Ukraine in der Hauptstadt willkommen geheißen, mit dem Lebensnotwendigen und Schlafplätzen versorgt. Tausende Freiwillige und die gesamte Stadt bieten alle Kräfte auf, aber das Limit ist erreicht. Bund und Länder müssen jetzt zügig dafür sorgen, dass die von Putins Krieg vertriebenen Menschen vernünftig und geordnet auf weitere Bundesländer verteilt werden, wo sie nach der Flucht Ruhe finden", sagte die Gewerkschafterin.


Nach oben

Ansprechpartnerin Presse

Pressematerial

Hier stellen wir
 

Pressematerial 

zur freien Verfügung.

 

Bildverwendung nur unter der Bedingung der Quellenangabe: 

© DGB Berlin-Brandenburg, [Name d. Fotograf, Fotografin]