Deutscher Gewerkschaftsbund

02.07.2024
Berliner Aktionsprogramm Handwerk
„Gu­te Ar­beit braucht Ta­rif­bin­dung – auch im Hand­werk“
Hand an Einzelteilen Holz auf Maschine
DGB/dolgachov/123rf.com
Der Berliner Senat hat heute sein Aktionsprogramm Handwerk 2024-2026 verabschiedet. Nele Techen, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, kommentiert die Beschlüsse.
Zur Pressemeldung

24.06.2024
Brandenburger Bündnis für Gute Arbeit
To­le­ranz und Weltof­fen­heit für ei­ne gu­te Ent­wick­lung Bran­den­burgs
Gemeinsame Pressemitteilung
Minister Jörg Steinbach (MWAE Brandenburg), Carina Knie (Agentur für Arbeit), Ministerpräsident Dietmar Woidke und DGB-Beziksvorsitzende Katja Karger bei der Tagung des Brandenburger Bündnisses für Ausbildung in Potsdam am 24.06.2024
DGB
Anlässlich der Tagung des Brandenburger Bündnisses für Gute Arbeit haben die Partner eine gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben. Der Deutsche Gewerkschaftsbund setzt sich im Bündnis für Gute Arbeit dafür ein, dass die Tarifbindung der Brandenburger Unternehmen steigt, betriebliche Mitbestimmung gestärkt wird und die Strukturwandelprozesse im Land sozial gerecht, beteiligungsorientiert und mit guten und sicheren Entwicklungs- und Einkommensperspektiven für die Beschäftigten gestaltet werden.
Zur Pressemeldung

21.06.2024
"Demokratie braucht Gute Arbeit"
Fünf Jah­re Ke­nia-Ko­ali­ti­on in Bran­den­burg – DGB zieht Bi­lanz
Katja Karger und Nele Techen im Porträt
DGB/Simone M. Neumann
Anlässlich des letzten Plenumstages im Brandenburger Landtag Ziehen Katja Karger, Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Berlin-Brandenburg, und ihre Stellvertreterin Nele Techen eine Bilanz dieser Wahlperiode und der Arbeit der Brandenburger Landesregierung.
Zur Pressemeldung

14.06.2024
Aktionstag Mietenstopp
Woh­nen wird im­mer teu­rer – DGB Ber­lin-Bran­den­burg for­dert Mie­ten­stopp
Aktionstag Mietenstopp: Viele Aktionen gegen steigende Mieten in Berlin und Brandenburg
DGB
In Berlin und Brandenburg wird Wohnen immer teurer. Für eine Wohnung in Berlin sind im Mittel inzwischen 16,49 Euro pro Quadratmeter zu zahlen. Aber auch in Brandenburg gab es in den vergangenen Jahren große Preissteigerungen. So haben sich die mittleren Angebotsmieten in Schönefeld von 2016 bis 2024 mehr als verdoppelt. Hier stieg die Miete von 7,50 Euro auf 15,85 Euro. Ähnliches gilt für Oranienburg, wo eine Wohnung 2016 noch 6,90 Euro im Mittel je Quadratmeter kostete und nun 14,56 Euro zu berappen sind. Das zeigen aktuelle Zahlen, die der DGB ausgewertet hat.
Zur Pressemeldung

12.06.2024
Zukunft der Lausitz
DGB for­dert Si­cher­heit im Wan­del
20. DGB-Lausitzkonferenz der Bezirke Berlin-Brandenburg und Sachsen
12. Juni 2024 | 09:30 – 16:30Uhr | Cottbus | Gründungszentrum Startblock B2 - Revierwende – Mehr Sicherheit im Wandel – nur mit uns! 20. DGB-Lausitzkonferenz
DGB
DGB Berlin-Brandenburg, DGB Sachsen und das Projekt Revierwende präsentierten bei ihrer diesjährigen 20. Lausitz-Konferenz ein umfassendes Forderungspapier zum Strukturwandel in der Kohleregion, das sich auch an die Wirtschaft, v.a. aber an die zukünftigen Landesregierungen in Brandenburg und Sachsen richtet. In beiden Bundesländern stehen im September Landtagswahlen an. Themen der Konferenz sind zudem die regionale Gesundheitsvorsorge und die Entwicklung der Region zum Net Zero Valley.
Zur Pressemeldung

06.06.2024
Netzwerk für Demokratie und Courage
Neue Hand­rei­chung un­ter­stützt Bran­den­bur­ger Lehr­kräf­te im Ein­satz ge­gen Dis­kri­mi­nie­rung
Logo Netzwerk für Demokratie und Courage
Netzwerk Courage
Das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) Berlin-Brandenburg und die DGB Jugend Berlin-Brandenburg haben eine neue Handreichung für Lehrkräfte veröffentlicht, die konkrete Unterstützung im Umgang mit Diskriminierung in Schulen bietet.
Zur Pressemeldung

24.05.2024
Steuerschätzung
DGB-Che­fin Kar­ger: „In­ves­ti­tio­nen sind das Ge­bot der Stun­de“
500 und 100 Euro-Scheine
N.Schmitz/pixelio.de
Nach Berlin hat gestern auch Brandenburg die Mai-Schätzung der Steuereinnahmen des Landes vorgestellt. Brandenburgs Finanzministerin Lange beklagt wie ihr Berliner Amtskollege Evers, dass sich die Einnahmesituation des Landes eintrüben werde. Beide sehen keine Spielräume für weitere Ausgaben. Der DGB Berlin-Brandenburg warnt hingegen davor, jetzt zu sparen und fordert stattdessen, angesichts der Herausforderungen der Transformation und des immensen Investitionsstaus beherzt zu investieren.
Zur Pressemeldung

22.05.2024
Hän­ge­par­tie beim Bran­den­bur­ger Ver­ga­be­min­dest­lohn
DGB wirft Landesregierung Verzögerungstaktik vor und stellt Mindestlohn-Kommission infrage
Münze mit Prägung des Schriftzugs Mindestlohn
DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Die Brandenburger Vergabemindestlohn-Kommission hat sich in ihrer heutigen Sitzung nicht auf eine gemeinsame Empfehlung für eine Anhebung des Brandenburger Vergabemindestlohns geeinigt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund kritisiert diese weitere Verzögerung und auch das Verfahren scharf.
Zur Pressemeldung

16.05.2024
DGB for­dert schnel­le An­he­bung des Ver­ga­be-Min­dest­lohns in Bran­den­burg
Handschuh hält Mindestlohn Winkehand bei Demo
DGB
Der DGB Berlin-Brandenburg begrüßt den Vorstoß des Bundeskanzlers Olaf Scholz, den gesetzlichen Mindestlohn auf 15 Euro pro Stunde anzuheben. In Brandenburg hat die Vergabe-Mindestlohnkommission bereits nächste Woche die Gelegenheit, der theoretischen Diskussion praktische Entscheidungen folgen zu lassen.
Zur Pressemeldung

02.05.2024
DGB zum Steuerungskreis Transformation
„Wer jetzt auf In­ves­ti­tio­nen ver­zich­tet, ge­fähr­det die Zu­kunft Ber­lins“
Junge Fabrikarbeiterin mir Helm
DGB/Dmitriy Shironosov/123rf.com
Am 3. Mai tagt der Berliner Steuerungskreis Transformation zum zweiten Mal auf Einladung des Regierenden Bürgermeisters Kai Wegner. Nele Techen, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, begrüßt, dass als Tagungsort Berlin Chemie gewählt wurde und macht sich für Investitionen und eine soziale und beteiligungsorientierte Gestaltung des industriellen Wandels stark.
Zur Pressemeldung
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 93
Letzte Seite 

Ansprechpartnerin Presse

Pressematerial

Hier stellen wir
 

Pressematerial 

zur freien Verfügung.

 

Bildverwendung nur unter der Bedingung der Quellenangabe: 

© DGB Berlin-Brandenburg, [Name d. Fotograf, Fotografin]