Deutscher Gewerkschaftsbund

#StadtLandFair
DGB for­dert Qua­li­täts­sie­gel für faire Ar­beit im Gast­ge­wer­be
Tourismusboom in Brandenburg: Gute Umsätze, schlechte Arbeit?
Satdt & Land = Fair!
DGB
Brandenburg ist Urlaubsland und wird immer beliebter – doch der Boom kommt bei Hotelfachfrauen, Köchen, Restaurantfachleuten und anderen Beschäftigten im Gastgewerbe nicht an. Der Deutsche Gewerkschaftsbund schlägt deshalb ein Aktionsprogramm des Landes und Qualitätssiegel für gute Arbeit im Tourismus vor, um die Bedingungen für die 30.600 Beschäftigten im Brandenburger Gastgewerbe zu verbessern.
Zur Pressemeldung

DGB fordert Ende der Niedriglöhne
DGB-Bran­den­burg­kon­fe­renz "Stadt - Land - Fair!"
Satdt & Land = Fair!
DGB
Gleiche Löhne in Ost und West, gleichwertige Lebensverhältnisse im ganzen Land: Diese Themen stehen im Mittelpunkt der DGB-Brandenburgkonferenz 2019, bei der die Gewerkschaften unter dem Motto „Stadt – Land – Fair!“ mit der Landespolitik heute ihre Vorschläge diskutieren wollen.
Zur Pressemeldung

DGB zur Landtagswahl

Stadt - Land - Fair! Das fordern die Gewerkschaften für Brandenburg

Satdt & Land = Fair!

DGB

Bei der Landtagswahl am 1. September 2019 geht es um Zukunftsthemen für die Menschen in Brandenburg. Wir brauchen eine Offensive für gute Arbeit und Ausbildung, eine Stärkung des öffentlichen Dienstes. Entschiedene Investitionen in die Infrastruktur sind nötig, um gleichwertige Lebensbedingungen im Land zu erreichen. Aktive Industriepolitik und ein
gerechter Strukturwandel sind aktuelle Aufgabe der Wirtschaftspolitik.

Was die Landespolitik tun muss, haben DGB und Gewerkschaften unter dem Motto "Stadt – Land – Fair!" fomuliert.

Der DGB Berlin-Brandenburg ist der Dachverband seiner acht Mitgliedsgewerkschaften und ihre landespolitische Interessenvertretung in der Region. Er vertritt über 160.000 Gewerkschaftsmitglieder in Brandenburg.

 

Unser Forderungspapier: