Deutscher Gewerkschaftsbund

19.02.2019

Sitzung der Fachgruppe Renten/Alterssicherung des DGB

von B. Koch

Schwerpunktmäßig befassten wir uns auf dieser Sitzung mit dem Thema "Digitalisierung".

Was versteht man darunter? Können wir das Thema ignorieren? Welche Bereiche sind betroffen? Welche Probleme ergeben sich für ältere Menschen? Welche Schlussfolgerungen ergeben sich für die gewerkschaftliche Arbeit?

Sehr kompetent und anschaulich erläuterte uns Kollegin Ute Kittel, von der ver.di-Bundesverwaltung, wie die Digitalisierung unser aller Leben beeinflusst und prägt.

Sie machte deutlich, wie alle Bereiche des Lebens von dieser technisch-wissenschaftlichen Revolution erfasst sind und welche Anforderungen sie heute schon an die Menschen stellt.

Insgesamt war die Beratung für alle Teilnehmer ein Erkenntnisgewinn. Sollte Digitalisierung mal ein Thema für unsere Mitgliederversammlung werden, kann ich mir die Kollegin gut als Referentin vorstellen.

Als weiteres Thema wurde diskutiert, ob persönliche Ausgaben für ehrenamtliche Arbeit bei der Steuererklärung absetzbar seien? Die Diskussion ergab, dass die Finanzämter dies unterschiedlich handhaben; es möglicherweise immer an dem jeweiligen Finanzbearbeiter liege, ob eine Berücksichtigung erfolge. Der Weg des Widerspruchs wäre anzuraten. Wenn es sich bei der Ablehnung um kleinere Summen handle, sei der Aufwand viel größer als der Nutzen.


Nach oben