Deutscher Gewerkschaftsbund

19.12.2022

DGB-Besoldungskarten für Berlin und Brandenburg neu aufgelegt

Nach schwierigen Tarifverhandlungen verständigten sich die Tarifvertragsparteien im Dezember 2021 auf ein Ergebnis, das eine Entgelterhöhung um 2,8 Prozent zum 1. Dezember 2022 vorsah, sowie eine steuerfreie Corona-Sonderzahlung in Höhe von 1.300 Euro. Der DGB hatte sich dafür stark gemacht, dass das Tarifergebnis zeit- und wirkungsgleich auf den Beamtenbereich übertragen wird. Die Bezüge der Beamtinnen und Beamten sowie der Versorgungsempfängerinnen und -empfänger wurden zum 1. Dezember 2022 linear um 2,8 Prozent erhöht. 

Der DGB hat die Besoldungskarten für Berlin und Brandenburg zum Rechtsstand 1. Dezember 2022 neu aufgelegt. Die jeweilige Besoldungskarte steht hier zum Download zur Verfügung. 

DGB-Besoldungskarten für Berlin:

DGB-Besoldungskarten für Brandenburg:


Nach oben

Offene Stellen

DGB Berlin-Brandenburg

DGB Sitz Berlin: Hans-Böckler Haus, Keithstraße 1, 10787 Berlin

snavar

HANS-BÖCKLER-HAUS

Keithstraße 1

10787 Berlin

Tel.: 030 212400 

Gerne können sie uns auch per E-Mail kontaktieren.

Delegowanych do pracy

Poradnia dla Pracowników delegowanych do pracy w Niemczech

Tel.: 030 5130192 79

@socialmedia

DGB auf facebook DGB auf insta DGB auf twitter

RSS-Feed:

Subscribe to RSS feed
Updates des DGB-Bezirks abonnieren

Bitte Ruhe! DGB on Air!

Radio von und mit Gewerkschaften

Playlist aufrufen

Feminare und Beratung für junge Frauen

Mitgliedsgewerkschaften in Berlin und Brandenburg

DGB-Gewerkschaften
DGB

»Bundesreichtumsuhr«