Deutscher Gewerkschaftsbund

08.11.2016
Recht

Tagung der ehrenamtlichen Sozialrichterinnen und Sozialrichter 2016

In der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit wirken ehrenamtliche Richter bei der Verhandlung und Urteilsfindung mit. Sie erfüllen eine wichtige Aufgabe in unserer Demokratie, indem sie ihren Sachverstand aus den Betrieben in die Gerichtsbarkeit mitbringen. Am Samstag, 12. November, fand das jährliche Treffen der vom DGB benannten ehrenamtlichen Sozialrichterinnen und Sozialrichter in Berlin und Brandenburg statt, das unter anderem neue Entwicklungen im Sozialrecht thematisierte.

Grußwort und Informationen über Neuerungen in Berlin und Brandenburg kamen von Christian Helbig, Vizepräsident des Sozialgerichts Berlin.
Hauptreferent war Robert Nazarek vom DGB-Bundesvorstand, Unterstützung kam wieder von der DGB Rechtsschutz GmbH.

Hier der Folienvortrag von Robert Nazarek sowie die von den Teilnehmern gewünschten Informationen zum SGB XI Pflegeversicherung (Pflegegrade) sowie zum Themenkomplex Ausländerrecht SGB II und XII als PDF-Dateien zum Download.

Gutachten Ausländerrecht (PDF, 609 kB)

Prof. Dr. Stamatia Devetzi, Hochschule Fulda Prof. Dr. Constanze Janda, SRH Hochschule Heidelberg

Eindrücke der Informationsveranstaltung


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Bundesweiter DGB-Aktionstag zur Rentenpolitik am 31. Mai
Mit einer Pendleraktion in bundesweit mehr als 300 Orten werben die Gewerkschaften für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Die politisch beschlossene Absenkung der Rente muss gestoppt und das Rentenniveau wieder auf etwa 50 Prozent anhoben werden, um sozialen Abstieg und Altersarmut zu verhindern. Auch in Berlin und Brandenburg sind die Gewerkschaften an 31 Orten mit Infopaketen unterwegs. weiterlesen …
Pressemeldung
Altersarmut in der Region droht weiterhin / DGB fordert Stabilisierung des Rentenniveaus
Der DGB Berlin-Brandenburg hat zum dritten Mal seinen Rentenreport vorgelegt und darin eine fortbestehende Gefahr von Altersarmut in der Region festgestellt. Die durchschnittlichen Renten der Neurentner in Berlin und Brandenburg sinken inflationsbereinigt, der Anteil der Grundsicherungsempfänger steigt. Zur Pressemeldung
Link
Aktionstag Rente in Berlin: Kurswechsel jetzt!
Mit rund 100 Aktionen bundesweit hat der DGB am Freitag die Parteien aufgefordert, in der Rentenpolitik unverzüglich zu handeln. Unter dem Motto „Nicht auf die lange Bank schieben – Handeln statt Aussitzen!“ forderten DGB-Bundesvorstandsmitglied Annelie Buntenbach und DGB-Bezirksvize Christian Hoßbach auch vor der CDU-Parteizentrale in Berlin, die laufende Senkung des Rentenniveaus zu stoppen. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten