Deutscher Gewerkschaftsbund

01.09.2016
Landesfest

DGB beim Brandenburgtag am 3./4.September 2016 in Hoppegarten

Beim Landesfest Brandenburgtag sind DGB-Kreisverbände und Gewerkschaften dabei und laden zu Gesprächen, Information, Beratung und Unterhaltungsprogramm ein.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine acht Gewerkschaften mit insgesamt über 6 Mio. Mitgliedern präsentieren sich beim Brandenburgtag mit einem informativen und bunten Programm: Live-Musik, Diskussionsrunden mit Landespolitikern zur Zukunft von Arbeit und Leben in Brandenburg, Informationen rund ums Recht, Malwettbewerb für Kinder sowie Handwerker mit Schiefertafeln zum Mitmachen und Mitnehmen.

Die Diskussionen im DGB-Pavillon stehen unter anderem im Zeichen von Schule, Sicherheit, Daseinsvorsorge und Öffentlichem Dienst in Brandenburg. Mitdiskutieren werden im DGB-Pavillon neben anderen:

  • Günter Fuchs, Vorsitzender
  • Andreas Schuster, Vorsitzender Gewerkschaft der Polizei (GdP) Brandenburg
  • Katja Boll, Gewerkschaft ver.di Berlin-Brandenburg, Fachbereich Bund und Länder
  • Karl-Heinz Schröter, Minister für Inneres und Kommunales des Landes

Am Sonntag stehen die Themen Arbeit, Handwerk, Ausbildung und Rente im Fokus der Diskussionen. Als kompetente Gesprächspartner erwarten wir unter anderem:

  • Peter Effenberger von der Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB) und
  • Dr. Stephan Fasshauer, Geschäftsführer der DRV Berlin-Brandenburg
  • Uwe Hoppe, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Frankfurt (Oder)
  • Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg
  • Christian Hoßbach, stellvertretender Vorsitzender des DGB Berlin-Brandenburg

Mehr Informationen zu Programm und Standort des Pavillons stehen auf der Website der DGB-Region Ostbrandenburg.


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg wählt Regionsgeschäftsführungen für die vier Regionen
Die 100 Delegierten der Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg hat heute neben den Wahlen zu Bezirksvorsitz und Stellvertretung die Regionsgeschäftsführungen der vier DGB-Regionen des Bezirks gewählt. Zur Pressemeldung
Artikel
2. Mai 1933: Die Zerschlagung der freien Gewerkschaften
Am 2. Mai 1933 besetzten die nationalsozialistischen Machthaber mit SA-Leuten alle Gewerkschaftshäuser in Berlin. Sie verhafteten viele Gewerkschaftsfunktionäre und enteigneten das gesamte Vermögen der Gewerkschaften. Wir gedenken diesen unrühmlichen Tag am früheren Sitz des ADGB und laden euch herzlich dazu ein. weiterlesen …
Pressemeldung
Umzug des DGB Berlin-Brandenburg
Am Freitag, 27. Oktober 2017, geht am Berliner Wittenbergplatz eine Gewerkschafts-Ära vorerst zu Ende. Der DGB Berlin-Brandenburg zieht nach 53 bewegten Jahren aus dem Gewerkschaftshaus in der Keithstraße aus, welches anschließend zum Abriss freigegeben wird. An selber Stelle wird ein moderner Neubau entstehen, in dem die DGB Bundeszentrale, der Bezirk Berlin-Brandenburg sowie die bisherigen gewerkschaftsnahen Mieter des Gewerkschaftshauses ab 2020 wieder ihren Platz finden werden. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten