Deutscher Gewerkschaftsbund

29.10.2018
am 25. Oktober 2018

5. Seniorenkonferenz DGB Berlin-Brandenburg

im IG Metall Haus

Am 25. Oktober.2018 fand die 5. Seniorenkonferenz des DGB-Berlin-Brandenburg im Alwin-Brandes-Saal der IG Metall statt. Seniorenvertreter aus allen DGB-Gewerkschaften waren anwesend. Wir wurden zunächst von Winfried Lätsch, Vorsitzender des Bezirksseniorenausschusses des DGB, und von Sonja Staack, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg begrüßt. Barbara König, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung referierte über die aktuelle Situation der ambulanten und stationären Pflege in Berlin. Sie unterstützte die Forderungen des DGB zu Verbesserung der Situation in der Pflege und kritisierte, dass es zwar einen Stahlgipfel gab, aber niemand auf die Idee komme, einen Pflegegipfel zu organisieren. Die explodierenden Immobilienpreise machen inzwischen auch nicht mehr vor Pflegeeinrichtungen halt. So sollen am Hackeschen Markt Senioren aus ihrer Residenz gedrängt werden, weil das Haus zum Spekulationsobjekt gemacht werden soll.
Noch deutlicher wurde anschließend Ingeborg Simon von der Volkssolidarität. Sie sprach sich gegen eine Deprofessionalisierung in der Pflege aus. Pflege kann eben nicht jeder. Allerdings kritisierte sie auch die Gewerkschaftsvertreter in den Selbstverwaltungsorganen der Krankenkassen. Diese würde sich gegen Verschlechterungen nicht genügend zur Wehr setzen. Sie forderte eine Vollversicherung in der Pflege und eine Abschaffung der Privatisierung.
Kristina Gude (Anwältin und Notarin) und Philip Petri (Arzt) sprachen dann über verschiedene Aspekte und Probleme bei der Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
Insgesamt war es eine sehr informative Veranstaltung mit regen Diskussionen.
Günter Triebe


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
44. Berliner Seniorenwoche
Die Eröffnungsveranstaltung zur 44. Berliner Seniorenwoche 2018 sollte am Sonnabend, den 23. Juni 2018 - wie in jedem Jahr - von 09:30 bis 17:00 Uhr auf dem Breitscheidplatz stattfinden. Das Motto hieß „Altern gestalten“; angemeldet waren 163 Standbetreiber. So jedenfalls war die Veranstaltung vom Organisator Hans Buchholz mit viel Fleiß und Akribie vorbereitet. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB Berlin-Brandenburg: Pflegepersonaluntergrenze muss zügig beschlossen und umgesetzt werden!
„Die Gewerkschaften begrüßen die Bundesratsinitiative des Berliner Senats für eine Pflegepersonaluntergrenze ausdrücklich. Das von Senatorin Kolat eingebrachte Gesetzesvorhaben muss zügig beschlossen und umgesetzt werden. Die deutlich zu knapp bemessenen Personalschlüssel machen die Beschäftigungsbedingungen in der Pflege derzeit unerträglich. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Projekte aus dem Koalitionsvertrag kommen der Region zugute und müssen schnell umgesetzt werden!
Der Problemdruck in Berlin und Brandenburg ist groß, es ist Zeit, dass jetzt auch die Bundespolitik wieder in Gang kommt. ... Die vereinbarte Verstärkung des sozialen Wohnungsbaus, die Novellierung der Mietpreisbremse, die Absenkung der Modernisierungsumlage und die neue Liegenschaftspolitik des Bundes müssen von der neuen Bundesregierung sofort angepackt werden. ... Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten