Deutscher Gewerkschaftsbund

27.08.2015

Sammelaktion im DGB-Haus für Berliner Flüchtlinge

Den Flüchtlingen in Berlin mangelt immer noch es oft am Nötigsten, die Versorgung funktioniert nicht so, wie es angemessen wäre. Wir möchten helfen und unsere Solidarität mit den Flüchtlingen in Berlin bekunden. Die Kolleginnen und Kollegen von DGB und Arbeit und Leben im Gewerkschaftshaus in der Keithstraße wollen darum am Montag (31.8.) intern Spenden sammeln, um sie Nachmittags abzugeben und wenn möglich auch mit den Menschen zu sprechen.

Im Moment im Gespräch sind aufgrund der prekären Lage Freienwalder Straße, Falkenberg aber auch Blumberger Damm als Zielorte. Bitte bringt am Montag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr Sachen, die ihr spenden könnt, bei Inga Maubach, 5. Stock Arbeit und Leben Büro vorbei.

In Gesprächen mit den DGB Kreisverbänden sowie der SPD hat sich konkretisiert, was derzeit benötigt wird.

Da Kleidung im Moment nicht das Wichtigste ist, hier ein paar Ideen was dringend benötigt wird:

-          Hygieneartikel, (Shampoo, Seife, Binden, Zahnbürsten, -pasta etc.) Windeln, Babytrinkflaschen
-          Spielsachen, möglichst keine Plüschtiere, weil die erst gereinigt werden müssen
-          „Outdoor“-Spielsachen für Kinder z.B. Bälle, Federball, Springseile, Kreide, Stelzen etc.
-          Schulsachen für die Kinder, die ab nächste Woche in die Willkommensklassen kommen. Hefte, Schnellhefter, Bleistifte, Buntstifte, Zeichenblöcke Tuschkästen und und und.
-          Wörterbücher, z.B. Dt./Arabisch. Und ein großer Teil (ca. 60 %) der Menschen kommen zur Zeit aus den Balkanländern (z.B. Serbien, Albanien, Montenegro, Bosnien), eine größere Gruppe auch aus Syrien
-          Kinderwagen / Buggys
-          Thermometer
-          Für die Kinderbetreuung: Fingerfarbe, „Klett-Tennis“
-          Fahrräder, Bobbycar, Dreirad, Inlineskates
-          BVG-Fahrkarten
-          Handtücher, Bettwäsche, Geschirr
-          Decken, Tücher
-          Kleiderspenden der Jahreszeit angepasst (für alle Größen, Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Erwachsene)

 


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Tagung der ehrenamtlichen Sozialrichterinnen und Sozialrichter 2016
In der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit wirken ehrenamtliche Richter bei der Verhandlung und Urteilsfindung mit. Dabei bringen sie ihren Sachverstand aus den Betrieben in die Gerichtsbarkeit ein. Thema der der jährlichen Tagung der vom DGB benannten ehrenamtlichen Sozialrichterinnen und Sozialrichter in Berlin und Brandenburg waren unter anderem neue Entwicklungen im Sozialrecht. weiterlesen …
Gute Gründe für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst, Mitglied einer DGB-Gewerkschaft zu werden
Rechtsschutz - Tarifverträge und Streikunterstützung - Bildung - Versicherung - Beratung und Information - Spezialservice und Sonderkonditionen - Politische Arbeit: Je mehr wir sind, desto mehr können wir erreichen. weiterlesen …
Artikel
DGB hisste am 9. Juni die Regenbogenflagge vor dem Gewerkschaftshaus
Mit der Hissung der Regenbogenfahne am 9. Juni 2015 setzte der DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg auch in diesem Jahr wieder im Rahmen des CSD ein Zeichen für die weitere rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans* (LSBT). weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten