Deutscher Gewerkschaftsbund

21.06.2011

Für eine aktive Industriepolitik 2011

von Nele Heß
Teilnehmer der Veranstaltung Memorandum für eine aktive Industriepolitik 2011

DGB | BB nh

Zahlreiche Berliner Betriebs- und Personalräte haben das erneute Memorandum für eine aktive Industriepolitik 2011 unterschrieben. Das Memorandum wurde am 20. Juni im Rahmen der Veranstaltung „Industriepolitik für Berlin – wie weiter?“ vorgestellt und mit Wirtschaftspolitikern der Berliner Parteien diskutiert.

Memorandum für eine aktive Industriepolitik 2011 (PDF, 278 kB)

In dem Papier fordern 65 Betriebsräte aus der Berliner Industrie die Weiterentwicklung der Berliner Industriepolitik.

Ich unterstütze das Memorandum für eine aktive Industriepolitik 2011:

Mit Absenden dieses Formulars unterstütze ich das Memorandum für eine aktive Industriepolitik 2011. Ich bin damit einverstanden, dass mein Name und mein Betrieb im Memorandum genannt und auch veröffentlicht wird.

 

Pressemeldung des DGB

Pressefeedback


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Masterplan Industriestadt Berlin 2018 - 2021
Zur Überarbeitung des Masterplans Industriestadt Berlin 2018-2021 erklärt Christian Hoßbach, Vorsitzender des DGB Berlin-Brandenburg: „Bei aller Freude über eine im Allgemeinen gute wirtschaftliche Entwicklung ist ja nicht zu übersehen, dass die Industrie auf der Stelle tritt. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB Berlin-Brandenburg läutet die Betriebsratswahlen mit einem Aktionstag am 28. Februar ein
Vom 1. März bis 31. Mai 2018 werden in rund 28.000 Betrieben bundesweit neue Betriebsräte gewählt – so auch in Berlin und Brandenburg. Der DGB Berlin-Brandenburg läutet die Betriebsratswahlen mit einem Aktionstag am 28.2.2018 unter dem Motto „Betriebsräte kämpfen für Gute Arbeit. Damit du nicht zu kurz kommst.“ ein und ruft damit alle Beschäftigte auf, sich an dieser wichtigen demokratischen Wahl zu beteiligen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Starker Appell für Solidarität und Demokratie
Der DGB Berlin-Brandenburg begrüßte am heutigen Freitag, den 16. Februar, rund 150 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaftsspitzen und Verbänden auf seinem politischen Neujahrsempfang 2018. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Wir gestalten Solidarität“. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten