Deutscher Gewerkschaftsbund

Real Time Analytics
20.02.2018

Termine 2018

03.-04.05.2018 SAFE THE DATE

Internationale Fachkonferenz „Gemeinsame Entwicklung von Städten und ihren Umlandgemeinden in Brandenburg und Europa"

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung veranstaltet am 3.bis 4. Mai 2018 eine internationale Fachkonferenz mit der EU-Kommissarin für Regionalpolitik Frau Corina Cretu sowie Vertreter europäischer und brandenburgischer Städte in Potsdam. Es geht um den Nutzen der EU-Fördermittel für die Städte und Gemeinden in den vergangenen Jahren und um die Erwartungen an die kommende EU-Förderperiode ab 2021.

Der erste Tag ist dem fachlichen Austausch in der Konferenz gewidmet, am zweiten Tag wird eine Exkursion in das Entwicklungsgebiet Potsdam-Krampnitz angeboten.

http://www.mil.brandenburg.de/sixcms/detail.php/851405


20.03.2018

Förderinstrumente für Unternehmen im ländlichen Raum

Infoveranstaltung mit Fördermarkt und Get Together, in Kooperation mit der IHK Potsdam

Die Infoveranstaltung richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Wirtschaftsförderer von Gemeinden, Landkreisen und des Landes. Eingeladen sind außerdem die Verantwortlichen für LEADER in den Regionen sowie alle Interessierten.

Programm und Anmeldung unter http://www.forum-netzwerk-brandenburg.de/de/veranstaltungen/aktuelle#IHK


 

12.03.2018, 18-20 Uhr

Europa-Forum „Gemeinsam Verantwortung übernehmen – Europas Zukunft gestalten“ der IHK Potsdam

Unternehmerinnen und Unternehmer können sich aus erster Hand informieren und mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft – u.a. mit Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal – über aktuelle Herausforderungen und die Zukunft der EU und ihre Wirkungen auf Brandenburg diskutieren.

Veranstaltungsort: Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, Breite Straße 2 a - c, 14467 Potsdam

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Zum Programm und zur Anmeldung gelangen Sie unter https://www.ihk-potsdam.de/System/vst/2365988?view=&id=277628&terminId=444556


März 2018

Schulungen für Antragsteller*innen INTERREG V A Brandenburg-Polen

Das Gemeinsame Sekretariat des Kooperationsprogramms INTERREG VA 2014 – 2020, in freundlicher Zusammenarbeit mit Euroregionen Pro Europa Viadrina und Spree – Neiße – Bober, Investitionsbank des Landes Brandenburg, Lubuski Urząd Wojewódzki, sowie Regionale Kontaktstelle lädt Sie sehr herzlich zu einer Reihe der Informationsveranstaltungen ein. Während der Informationsveranstaltungen erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Vorbereitung und Einreichung Ihrer Projekte im Rahmen des 5. und 6. Calls.

Termine:

05.03.18, Gorzow Wlkp.(in polnischer Sprache)

06.03.18, Guben (in deutscher Sprache)

14.03.18, Frankfurt (Oder) (in deutscher Sprache)

15.03.18, Zielona Gora (in polnischer Sprache)

Agenda und Anmeldung unter http://interregva-bb-pl.eu/fuer-antragsteller/schulungen/

 

Weiterer Hinweis:

Der 5. Aufruf zum Einreichen von Anträgen (Call) in der Prioritätsachse I ist seit dem 01.02.2018 bis zum 30.04.2018 geöffnet und betrifft die Investitionsprioritäten 6c „Bewahrung, Schutz, Förderung und Entwicklung des Natur- und Kulturerbes“ und 6d „Erhaltung und Wiederherstellung der Biodiversität und des Bodens und Förderung von Ökosystemdienstleistungen, einschließlich über Natura 2000, und grüne Infrastruktur“.

http://interregva-bb-pl.eu/wp-content/uploads/2018/02/18_02-01_Call-5_DE.pdf

 


28.02.2018

Tagesseminar: Flexibel beschaffen mit Rahmenvertrag & Co.

09:00 – 16:00 Uhr, ABST Brandenburg e.V., Mittelstr. 5, 12529 Schönefeld

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 21.02.2018. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 220,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsverpflegung).

https://www.abst-brandenburg.de/wp-content/uploads/2018/01/2018-02-28-Flyer-Tagesseminar.pdf


22.02.2018

Tagesseminar: Grundlagenkurs Vergaben nach VOB/A

09:00 – 16:00 Uhr, HwK Cottbus, Altmarkt 17, 03046 Cottbus

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 15.02.2018. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 220,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsverpflegung).

https://www.abst-brandenburg.de/wp-content/uploads/2018/01/22.02.2018-Flyer-Tagesseminar-1.pdf


14.02.2018

Tagesseminar: Lieferungen und Leistungen nach VOL/A und VgV beschaffen

09:00 – 16:00 Uhr, IHK Potsdam, Geschäftsstelle Eberswalde, Heegemühler Str. 64, 16225 Eberswalde

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 07.02.2018. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 220,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsverpflegung).

https://www.abst-brandenburg.de/wp-content/uploads/2018/01/14.02.2018-Flyer-Tagesseminar.pdf


13.02.2018, 10:15 bis 11:00 Uhr

Online-Seminar "EFRE richtig kommunizieren"

Das Seminar richtet sich an EFRE-Zuwendungsempfänger und an potenzielle Antragsteller. Anmeldung zum kostenfreien Seminar unter https://ilb.edudip.com/lp/180132


13.02.2018

Barrierefreiheit: Mitdenken-Mitsehen-Mithören

Der Fachtag bietet die Möglichkeit, sich mit dem Thema barrierefreies und demografisches Bauen zu beschäftigen und auszutauschen. Neben der Sensibilisierung für die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie einer Begriffsdefinition stehen vor allem auch die Vorstellung gelungener Beispiele im Vordergrund. Hier werden flexible Lösungen in den Bereichen Tourismus, Kultur und Verkehr dargestellt.

Der Fachtag wird in Kooperation mit dem Allgemeinen Behindertenverband Land Brandenburg e.V. (ABB) durchgeführt.

Programm und Anmeldung (bis zum 09.02.2018) unter http://www.forum-netzwerk-brandenburg.de/de/veranstaltungen/aktuelle


 

01.02.2018

Infoveranstaltung "Fördermöglichkeiten im Tourismus" in Potsdam

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), das Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE), das Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) sowie ausgewählte Praxispartner erklären kurz und prägnant die wichtigsten Informationen zu insgesamt 10 Förderprogrammen in 10-minütigen Vorträgen.

Folgende Förderprogramme werden vorgestellt:

Gründung innovativ, Innovationen brauchen Mut, Förderung unternehmerischen Know-hows, Horizon 2020, Erasmus+, LEADER (ländliche Entwicklung), RENplus (Energie), GRW  (Wachstumsprogramm für kleine Unternehmen, große Richtlinie, Infrastruktur), Brandenburger Innovationsgutschein (klein, groß, digital), Brandenburger Innovationsfachkräfte

Anmeldung unter http://eu-service-bb.de/newsletter.php?nlitem=2671

 

 

 


Nach oben