Deutscher Gewerkschaftsbund

Real Time Analytics
16.04.2018

Termine 2018

 
05.-08.06.2018

Fachstudienreise nach Brüssel

Die Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft (BBAG e.V.), das Europe Direct Informationszentren Brandenburg und Europa-Zentrum Potsdam führen vom 5.-8. Juni 2018 eine Fachstudienreise nach Brüssel durch. Thema wird die europäische Migrationspolitik sein.

Auf der Tagesordnung stehen u.a. ein Besuch in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt und im Europäischen Parlament, Treffen mit Ska Keller, MdEP und Helmut Scholz, MdEP, die Teilnahme an den European Development Days und ein Besuch der Europäischen Kommission.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter europe-direct-brandenburg@bbag-ev.de oder 03381 222 988.

Weitere Informationen unter http://www.europe-direct-stadt-brandenburg.eu/


15.05.2018

Potsdamer Europafest 2018

Zum Potsdamer Europafest  2018 lädt am 15. Mai  die Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft e.V. ein. Zum Abschluss der Europawoche wird ein buntes Kaleidoskop aus Informationen, Mitmach-Aktionen, Gesprächsmöglichkeiten und kulturellem Rahmenprogramm geboten.

Informations- bzw. Aktionsangebote rund um die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer sowie vor allem  Europa-Bezüge in und um die Landeshauptstadt Potsdam runden das Programm ab.

13-19 Uhr, Alter Markt, Friedrich-Ebert-Straße, 14467 Potsdam


02.-15.05.2018

Europawoche 2018 – Europa kommt in die Schule

Jedes Jahr zur Europawoche gehen deutschlandweit Politikerinnen und Politiker in Schulen und diskutieren mit Schülerinnen und Schülern über Europa – dieses Jahr am 4. Mai 2018 – oder rund um diesen Termin. Jede Schule kann sich daran beteiligen. Das Verfahren ist unkompliziert.

Informationen für Politiker*innen:

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/EU-Projekttag-2018/Artikel/2018-01-02-eu-projekttag-infos-fuer-politiker.html?nn=1664278

Informationen für Lehrer*innen:

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/EU-Projekttag-2018/Artikel/2018-01-02-eu-projekttag-infos-fuer-lehrkraefte.html?nn=1664278

Informationen für Schüler*innen:

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/EU-Projekttag-2018/Artikel/2018-01-02-eu-projekttag-infos-fuer-schueler.html?nn=1664278


09.05.2018

8. Europatag in Frankfurt (Oder) und Słubice – „Europäisches Kulturerbe“

http://pages.et4.de/de/reiseland-brandenburg/streaming/detail/Event/8ED0270742939651B3594B0FD498F394/8-europatag-in-frankfurt-oder-und-slubice


03.-04.05.2018


Internationale Fachkonferenz „Gemeinsame Entwicklung von Städten und ihren Umlandgemeinden in Brandenburg und Europa"


Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung veranstaltet am 3.bis 4. Mai 2018 eine internationale Fachkonferenz mit der EU-Kommissarin für Regionalpolitik Frau Corina Cretu sowie Vertreter europäischer und brandenburgischer Städte in Potsdam. Es geht um den Nutzen der EU-Fördermittel für die Städte und Gemeinden in den vergangenen Jahren und um die Erwartungen an die kommende EU-Förderperiode ab 2021.

Der erste Tag ist dem fachlichen Austausch in der Konferenz gewidmet, am zweiten Tag wird eine Exkursion in das Entwicklungsgebiet Potsdam-Krampnitz angeboten.

http://www.mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.590589.de


03.05.2018

Vorlesung „Grundzüge des Europarechts“ – am Beispiel der Euroregion Spree-Neiße-Bober

Anlässlich der Europawoche 2018 eröffnet die BTU Cottbus-Senftenberg am 3. Mai ihre Türen. Ziel der Europawoche ist es, den europäischen Gedanken in den Ländern zu fördern.

Ort: BTU Cottbus-Senftenberg, Zentralcampus Cottbus, Großer Hörsaal, 17:30-19 Uhr

Veranstalter: BTU Cottbus-Senftenberg, Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften (Ansprechpartner: Dr. Jan Hoffmann)

https://www.b-tu.de/zfrv/aktivitaeten/aktuelle-aktivitaeten


19.04.2018

Perspektiven zur Stärkung der ländlichen Räume

Gespräch mit Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Bürgerhaus, Burgplatz 3, 04924 Bad Liebenwerda, 16-18 Uhr

Anmeldung unter https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/225086/


12.04.2018

Die Europawahl 2019 im Blick

In Vorbereitung auf die Europawahl im Mai 2019 stehen wichtige Weichenstellungen an, um das Europäische Parlament sichtbarer zu machen: Welche legislativen Themen sollten beschlossen werden? Wie stellt sich das Parlament innerhalb der europäischen Institutionen auf? Wie können Bürgerinnen und Bürger begeistert werden? Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments und Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments geben in einer Debatte antworten auf diese und weitere Fragen von 14.00 bis 15.30 Uhr im Europäischen Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin.

Anmeldung unter http://www.europarl.europa.eu/germany/de/presse-veranstaltungen/die-europawahl-2019-im-blick


11.04.2018

38. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft

Landtag Brandenburg, 13:30 Uhr, Raum: 1.070 a/b

Die interessierte Öffentlichkeit, Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ministerien werden gebeten, sich möglichst bis zum Vortag beim Ausschusssekretariat, Frau Madeliene Dimmelmeier, unter der E-Mail: ausschussalul@landtag.brandenburg.de oder der Telefon-Nr.: 0331 966 1172 anzumelden.

Einladung unter https://www.landtag.brandenburg.de/media_fast/5701/038.%20Sitzung%20ALUL%20vom%2011.04.2018-Neudruck%20%28Einladung%206-0038%29.pdf


 

17.04.2018

Tagung „Landnutzung als Schlüssel für mehr kooperativen Moor- und Klimaschutz – Welche Rahmenbedingungen brauchen wir?“

Die Veranstaltung richtet sich an Naturschutz- und Nutzerverbände, Unterhaltungsverbände, Kommunen, LandwirtInnen, BehördenvertreterInnen, Planungsbüros und WissenschaftlerInnen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 03.04.2018 wird gebeten, da die Teilnahmezahl begrenzt ist.

Veranstalter: Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.

Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin; 10-17 Uhr

https://www.lpv.de/veranstaltungen/details.html?tx_seminars_pi1%5BshowUid%5D=147


23.-25.03.2018

Europäische Tage des Kunsthandwerks (ETAK) in Brandenburg 2018

Noch ist die Anmeldung von Kunsthandwerker/-innen oder Designer/-innen im gestalterischen Bereich für die 5. Europäischen Tage des Kunsthandwerks vom 23. bis 25. März 2018 in Brandenburg möglich!

Ziel ist es, das Interesse der Öffentlichkeit an dem vielseitigen Wirtschaftsbereich Kunsthandwerk und Design zu stärken. Dafür gibt es zahlreiche Ideen: Entdeckungstouren durch Werkstätten, Museen und Kreativschmieden, Tage der offenen Tür, Präsentationen des Tätigkeitsbereichs, Mitmach-Angebote für Kinder oder Erwachsene,    Modenschauen oder Ausstellungen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen unter http://brandenburg.kunsthandwerkstage.de/


20.03.2018, 10:15 - 11:45 Uhr

Webinar der ILB zur RENplus 2014-2020-Förderung

Im Webinar wird das Förderprogramm erläutert und zur Antragstellung beraten. Anmelden können Sie sich unter dem folgenden Link: https://ilb.edudip.com/w/276208

Weitere Termine sind 12.06.2018, 10:15 - 11:45 Uhr und 09.10.2018, 16:00 - 17:30 Uhr.

Das Seminar wird gemeinsam vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der ILB organisiert und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, des Landes Brandenburg und der ILB finanziert. Die Teilnahme ist kostenfrei.


20.03.2018

Förderinstrumente für Unternehmen im ländlichen Raum

Infoveranstaltung mit Fördermarkt und Get Together, in Kooperation mit der IHK Potsdam

Die Infoveranstaltung richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Wirtschaftsförderer von Gemeinden, Landkreisen und des Landes. Eingeladen sind außerdem die Verantwortlichen für LEADER in den Regionen sowie alle Interessierten.

Programm und Anmeldung unter http://www.forum-netzwerk-brandenburg.de/de/veranstaltungen/aktuelle#IHK


14.03.2018

Klimakonferenz der IHK Potsdam

Mit der Klimakonferenz „Globaler Klimawandel – regionale Wirtschaft“ am 14. März 2018 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr möchte die IHK Potsdam mit Ihnen sowie mit Fachleuten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft die absehbaren Auswirkungen des Klimawandels auf brandenburgische Unternehmen diskutieren. Nach einführenden Vorträgen folgen branchenorientierte Beiträge, in denen Best-Practices, Ansätze klimafreundlicher Maßnahmen im Unternehmen und Folgen von Klimaveränderungen vorgestellt werden. 

Bitte melden Sie sich an bis zum 6. März unter https://www.ihk-potsdam.de/klimakonferenz.


12.03.-15.04.2018

Neue Antragsrunde: Förderung der Kultur und der Kreativwirtschaft

Mit der Richtlinie unterstützt die ILB Projekte von Kultur- und Kreativunternehmen zur optimalen Nutzung der Potenziale, zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und der Effizienz.

Vom 12. März 2018 bis zum 15. April 2018 nimmt die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) wieder Anträge für Projekte von Kultur- und Kreativunternehmen über das Kundenportal entgegen.

https://www.ilb.de/de/arbeit/uebersicht-der-foerderprogramme/foerderung-der-kultur-und-kreativwirtschaft/


12.03.2018, 18-20 Uhr

Europa-Forum „Gemeinsam Verantwortung übernehmen – Europas Zukunft gestalten“ der IHK Potsdam

Unternehmerinnen und Unternehmer können sich aus erster Hand informieren und mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft – u.a. mit Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal – über aktuelle Herausforderungen und die Zukunft der EU und ihre Wirkungen auf Brandenburg diskutieren.

Veranstaltungsort: Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, Breite Straße 2 a - c, 14467 Potsdam

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Zum Programm und zur Anmeldung gelangen Sie unter https://www.ihk-potsdam.de/System/vst/2365988?view=&id=277628&terminId=444556


März 2018

Schulungen für Antragsteller*innen INTERREG V A Brandenburg-Polen

Das Gemeinsame Sekretariat des Kooperationsprogramms INTERREG VA 2014 – 2020, in freundlicher Zusammenarbeit mit Euroregionen Pro Europa Viadrina und Spree – Neiße – Bober, Investitionsbank des Landes Brandenburg, Lubuski Urząd Wojewódzki, sowie Regionale Kontaktstelle lädt Sie sehr herzlich zu einer Reihe der Informationsveranstaltungen ein. Während der Informationsveranstaltungen erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Vorbereitung und Einreichung Ihrer Projekte im Rahmen des 5. und 6. Calls.

Termine:

05.03.18, Gorzow Wlkp.(in polnischer Sprache)

06.03.18, Guben (in deutscher Sprache)

14.03.18, Frankfurt (Oder) (in deutscher Sprache)

15.03.18, Zielona Gora (in polnischer Sprache)

Agenda und Anmeldung unter http://interregva-bb-pl.eu/fuer-antragsteller/schulungen/

 

Weiterer Hinweis:

Der 5. Aufruf zum Einreichen von Anträgen (Call) in der Prioritätsachse I ist seit dem 01.02.2018 bis zum 30.04.2018 geöffnet und betrifft die Investitionsprioritäten 6c „Bewahrung, Schutz, Förderung und Entwicklung des Natur- und Kulturerbes“ und 6d „Erhaltung und Wiederherstellung der Biodiversität und des Bodens und Förderung von Ökosystemdienstleistungen, einschließlich über Natura 2000, und grüne Infrastruktur“.

http://interregva-bb-pl.eu/wp-content/uploads/2018/02/18_02-01_Call-5_DE.pdf

 


01.-14.03. 2018

Frauenwoche 2018: "SELBER SCHULD"

Mit dem Motto verbindet sich der Aufruf, sich gegen jegliche Diskriminierung und Benachteiligung zu wehren. Denn Frauen und Mädchen wird oftmals vorgeworfen, dass sie selbst schuld sind an ihren Benachteiligungen. Doch es sind vielmehr strukturelle Diskriminierungen, die zum Beispiel Altersarmut begünstigen, Frauen und Mädchen von politischen Mandaten fernhalten oder traditionelle Geschlechterrollen reproduzieren.

Die Kernzeit der 28. Brandenburgischen Frauenwoche ist vom 1. März bis zum 14. März 2018 und schließt den Weltgebetstag sowie den 8. März 2018, den Internationalen Frauen*kampftag, mit ein.

http://frauenpolitischer-rat.de/frauenwoche/


28.02.2018

Tagesseminar: Flexibel beschaffen mit Rahmenvertrag & Co.

09:00 – 16:00 Uhr, ABST Brandenburg e.V., Mittelstr. 5, 12529 Schönefeld

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 21.02.2018. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 220,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsverpflegung).

https://www.abst-brandenburg.de/wp-content/uploads/2018/01/2018-02-28-Flyer-Tagesseminar.pdf


22.02.2018

Tagesseminar: Grundlagenkurs Vergaben nach VOB/A

09:00 – 16:00 Uhr, HwK Cottbus, Altmarkt 17, 03046 Cottbus

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 15.02.2018. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 220,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsverpflegung).

https://www.abst-brandenburg.de/wp-content/uploads/2018/01/22.02.2018-Flyer-Tagesseminar-1.pdf


14.02.2018

Tagesseminar: Lieferungen und Leistungen nach VOL/A und VgV beschaffen

09:00 – 16:00 Uhr, IHK Potsdam, Geschäftsstelle Eberswalde, Heegemühler Str. 64, 16225 Eberswalde

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 07.02.2018. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 220,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsverpflegung).

https://www.abst-brandenburg.de/wp-content/uploads/2018/01/14.02.2018-Flyer-Tagesseminar.pdf


13.02.2018, 10:15 bis 11:00 Uhr

Online-Seminar "EFRE richtig kommunizieren"

Das Seminar richtet sich an EFRE-Zuwendungsempfänger und an potenzielle Antragsteller. Anmeldung zum kostenfreien Seminar unter https://ilb.edudip.com/lp/180132


13.02.2018

Barrierefreiheit: Mitdenken-Mitsehen-Mithören

Der Fachtag bietet die Möglichkeit, sich mit dem Thema barrierefreies und demografisches Bauen zu beschäftigen und auszutauschen. Neben der Sensibilisierung für die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie einer Begriffsdefinition stehen vor allem auch die Vorstellung gelungener Beispiele im Vordergrund. Hier werden flexible Lösungen in den Bereichen Tourismus, Kultur und Verkehr dargestellt.

Der Fachtag wird in Kooperation mit dem Allgemeinen Behindertenverband Land Brandenburg e.V. (ABB) durchgeführt.

Programm und Anmeldung (bis zum 09.02.2018) unter http://www.forum-netzwerk-brandenburg.de/de/veranstaltungen/aktuelle


 

01.02.2018

Infoveranstaltung "Fördermöglichkeiten im Tourismus" in Potsdam

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), das Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE), das Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) sowie ausgewählte Praxispartner erklären kurz und prägnant die wichtigsten Informationen zu insgesamt 10 Förderprogrammen in 10-minütigen Vorträgen.

Folgende Förderprogramme werden vorgestellt:

Gründung innovativ, Innovationen brauchen Mut, Förderung unternehmerischen Know-hows, Horizon 2020, Erasmus+, LEADER (ländliche Entwicklung), RENplus (Energie), GRW  (Wachstumsprogramm für kleine Unternehmen, große Richtlinie, Infrastruktur), Brandenburger Innovationsgutschein (klein, groß, digital), Brandenburger Innovationsfachkräfte

Anmeldung unter http://eu-service-bb.de/newsletter.php?nlitem=2671

 

 

 


Nach oben