Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 07/16 - 05.04.2016
Doro Zinke kritisiert IHK-Prognose

DGB zur „Fachkräftemangel“-Debatte: Wir brauchen gute Ausbildung und gute Arbeit

„Wer Fachkräfte sucht, muss gute Ausbildung und gute Arbeit bieten“, sagt die DGB-Bezirksvorsitzende Berlin-Brandenburg Doro Zinke zur IHK-Voraussage eines künftigen Fachkräftemangels in Berlin.

Auffällig ist für den DGB, dass es bei Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen gerade in einigen der Branchen hapert, für die die Kammer einen Personalmangel kommen sieht. Als ein Beispiel nennt Zinke das Gastgewerbe: „Hier gibt es brummende Umsätze und einen gestiegenen Personalbedarf, die Zahl der Ausbildungsplätze hält damit aber nicht Schritt und immer wieder fallen schwarze Schafe mit schlechten Ausbildungsbedingungen auf.“ Damit sei die Branche aber nicht allein: Die DGB-Vorsitzende weist darauf hin, dass in Berlin jeder dritte Ausbildungsvertrag vorzeitig gelöst werde. Ein weiterer Berliner Negativrekord sei der mit rund einem Fünftel geringe Anteil an Betrieben, die ausbilden.

Auch im Bereich Gesundheit, für den die IHK künftigen Fachkräftemangel ausmacht, müssen sich nach Ansicht des DGB die Bedingungen verbessern. So halten Pflegekräfte im Durchschnitt keine zehn Jahre in ihrem Beruf durch – gefragt seien also vor allem bessere Arbeitsbedingungen, so Zinke.

„Die Arbeitgeber müssen lernen, dass der Arbeitsmarkt kein reiner Arbeitgebermarkt mehr ist und sie Fachkräfte nicht zu jeder Bedingung bekommen“, sagt die DGB-Vorsitzende.


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Arbeitsplatzvernichtung für höhere Gewinne. Nein, danke!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klausur des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg mit den DGB-Stadt- und Kreisverbände Berlin-Brandenburg erklären per Beschluss ihre volle Solidarität mit den Siemens-Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft, der IG Metall. Es wird dazu aufgerufen, die geplanten Protestaktionen und -kundgebungen für den Erhalt von Standorten und Arbeitsplätzen bei Siemens aktiv zu unterstützen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB-Jugend Ausbildungsreport 2017 für Berlin-Brandenburg
Der 12. Ausbildungsreport (2017) der DGB-Jugend Berlin-Brandenburg wurde veröffentlicht und steht zum Download bereit. In diesem Jahr greift der Report das Sonderthema „Qualität der Berufsschulausbildung“auf. 27 Prozent der Befragten bewerten die fachliche Qualität des Berufsschulunterrichts bestenfalls mit „befriedigend“, 15 Prozent sogar nur mit „ausreichend“ oder gar „mangelhaft“. Die Klassengröße der Berufsschulen liegt im Durchschnitt bei 21,8 Schülerinnen und Schülern und damit im Vergleich zur Befragung aus dem Jahr 2012 um 0,8 höher. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Unternehmen müssen Ausbildung stärken
Hoßbach fordert die Unternehmen auf, die berufliche Ausbildung und Weiterqualifizierung in den eigenen Betrieben zu stärken. Da sei viel Luft nach oben. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten