Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 01/17 - 03.01.2017
Arbeitsmarkt

DGB zu den Arbeitsmarktzahlen Dezember

Mindestlohn treibt Einkommen und Beschäftigung

Zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen für Berlin und Brandenburg sagt die Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Doro Zinke:

„Die gute Arbeitsmarktlage in Berlin und Brandenburg hängt auch mit dem Mindestlohn zusammen, der die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung gestärkt hat. Jeder fünfte Job in Brandenburg (195.000) war von der Mindestlohn-Einführung betroffen, 13 Prozent der Stellen (189.000) in Berlin. Die positiven Wirkungen auf Einkommen und Beschäftigung in der Region dauern an. Wir warnen vor weiteren Ausnahmen vom Mindestlohn: Wenn Flüchtlinge vom Mindestlohn ausgenommen und als billige Arbeitskräfte ausgenutzt würden, brächte das nur neue Spaltungen in die Gesellschaft. Auch die bisherigen Ausnahmen müssen weg. Volkswirtschaftlich stärkt der Mindestlohn die Nachfrage und treibt die Konjunktur an.“


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Arbeitsplatzvernichtung für höhere Gewinne. Nein, danke!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klausur des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg mit den DGB-Stadt- und Kreisverbände Berlin-Brandenburg erklären per Beschluss ihre volle Solidarität mit den Siemens-Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft, der IG Metall. Es wird dazu aufgerufen, die geplanten Protestaktionen und -kundgebungen für den Erhalt von Standorten und Arbeitsplätzen bei Siemens aktiv zu unterstützen. weiterlesen …
Artikel
Doro Zinke: Arbeitslosigkeit in Berlin und Brandenburg ist immer noch zu hoch
"Der Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg hat sich im letzten Jahr insgesamt positiv entwickelt", erklärt die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen für Dezember 2015. "Dass der gesetzliche Mindestlohn massenhaft Arbeitsplätze vernichtet, behauptet inzwischen niemand mehr ernsthaft. Mit Arbeitslosenquoten von 10,1 Prozent (Berlin) und 8,3 Prozent (Brandenburg) sind aber immer noch viel zu viele Menschen ohne Beschäftigung." weiterlesen …
Pressemeldung
Brandenburg-Konferenz 2017
Der DGB Berlin-Brandenburg führt heute seine Brandenburg-Konferenz zur Halbzeitbilanz der Brandenburger Landesregierung durch. Gewerkschafter/innen, Betriebs- und Personalräte diskutieren u. a. mit dem Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke, der Arbeitsministerin Diana Golze und den Vorsitzenden der Regierungsfraktionen Mike Bischoff und Ralf Christoffers und überreichen ein Hausaufgabenheft für den Rest der Amtszeit. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten