Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 30 - 13.11.2017
Brandenburg:

Gewerkschaftsbund und Verbraucherzentrale gegen Ladenöffnung an Heiligabend

Gemeinsame Pressemitteilung von Verbraucherzentrale und Deutschem Gewerkschaftsbund Bezirk Berlin-Brandenburg

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen lehnt eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend ab. Demnach sind gut 87 Prozent der Befragten der Meinung, dass Geschäfte in diesem Jahr an Heiligabend nicht geöffnet haben sollten. Nur jeder zehnte Deutsche (10,3 Prozent) befürwortet eine Öffnung der Geschäfte. Das habe eine repräsentative Umfrage eines Meinungsforschungsinstituts im Auftrag der Tageszeitung „Die Welt“ vom 6.11.2017 unter 5.001 TeilnehmerInnen ergeben.

Der Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Brandenburg, Dr. Christian A. Rumpke, dazu: „Auch lange Öffnungszeiten machen den stationären Einzelhandel attraktiv für Verbraucherinnen und Verbraucher. Denn die Alternative Internet hat nie geschlossen. Aber an einem Heiligabend-Sonntag besteht ganz offenbar kein Bedarf danach.“

Die Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Doro Zinke, ergänzt: 

„Es ist eine Frage des Respekts vor den Beschäftigten, ihr Bedürfnis auf die traditionell wertvolle Zeit mit ihren Familien an Heiligabend nicht dem kurzfristigen Umsatzinteresse des Unternehmens zu opfern. Wir begrüßen, dass sich Einzelhandelsketten wie LIDL oder ALDI bereits gegen eine Öffnung ihrer Filialen an Heiligabend positioniert haben und fordern alle Brandenburger Einzelhändler nachdrücklich auf, diesen Beispielen zu folgen.“


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Arbeitsplatzvernichtung für höhere Gewinne. Nein, danke!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klausur des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg mit den DGB-Stadt- und Kreisverbände Berlin-Brandenburg erklären per Beschluss ihre volle Solidarität mit den Siemens-Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft, der IG Metall. Es wird dazu aufgerufen, die geplanten Protestaktionen und -kundgebungen für den Erhalt von Standorten und Arbeitsplätzen bei Siemens aktiv zu unterstützen. weiterlesen …
Artikel
DGB-Frauen laden am 7. März nach Potsdam ein
Am Vorabend des Internationalen Frauentags laden die DGB-Frauen Berlin-Brandenburg herzlich nach Potsdam ein. Der Frauentagsempfang steht unter dem Titel "Arbeitszeit und Lebenszeit". Wie sind Beruf und Privatleben vereinbar? Zu wessen Bedingungen gibt es flexibles Arbeiten? Und wer leistet unbezahlte Arbeit? Über diese und andere Fragen wollen wir diskutieren und bei einem Imbiss ins Gespräch kommen. weiterlesen …
Artikel
Zinke (DGB): "Ryanair hält Beschäftigte in Abhängigkeit"
Ryanair halte Beschäftigte in Abhängigkeit und sei eine Gefahr für die Sicherheit im Luftverkehr, kritisiert die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke. In einem Offenen Brief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin unterstützt sie Michael Müllers Bedenken gegen gegen eine Übernahme von Air Berlin durch die Billigfluglinie. Müller hatte Ryanair in einem Interview als arbeitnehmerfeindlich bezeichnet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten