Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 19/17 - 14.06.2017

Lausitzstrategie: DGB stärkt Landesregierungen Sachsen und Brandenburg bei Ruf nach Bundesmitteln den Rücken

Der Deutsche Gewerkschaftsbund unterstützt die Lausitz-Strategie der Landesregierungen Brandenburgs und Sachsens. Die Strategie stellt den Erhalt und die Schaffung hochwertiger Industriearbeitsplätze, den Ausbau der Infrastruktur und eine höhere Förderung des Bundes für den Strukturwandel in den Vordergrund.

„Dass die beiden Bundesländer für die Zukunft der Lausitz zusammenarbeiten, unterstützen wir“, sagt die Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Doro Zinke. „Die Bundesregierung muss sich für den Strukturwandel massiv engagieren: Um die wirtschaftliche und soziale Zukunft der Region zu sichern, brauchen wir einen deutlichen finanziellen Beitrag des Bundes. Gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen, ist schließlich keine rein landespolitische Aufgabe.“

Die sächsische DGB-Vorsitzende Iris Kloppich sagt: „Eine zielgerichtete Zusammenarbeit der Akteure auf kommunaler, Landes-, Bundesebene und in der Europäischen Union ist überfällig und kann der Lausitz als Ganzes dienen. Die Förderung des Erhalts und der Schaffung guter Arbeitsplätze und das Bekenntnis zu einer industriellen Zukunft der Lausitz wird von uns ausdrücklich begrüßt. Der Ausbau der Infrastruktur in der Lausitz, etwa der Eisenbahnstrecken, muss dafür beschleunigt umgesetzt werden.“


Nach oben

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Artikel
14. DGB-Lausitzkonferenz – Zukunftsdialog LAUSITZ 4.0
Die Lausitz steht einmal mehr vor der großen Herausforderung, den Strukturwandel zu gestalten und für gute Arbeit zu kämpfen. Als Gewerkschaften wollen wir auf unserer nun bereits 14. DGB-Lausitzkonferenz aufzeigen, was zum Erhalt der Industrie- und Wirtschaftsregion und der Arbeitsplätze zu tun ist. weiterlesen …
Pressemeldung
Berlin-Brandenburger Bündnis fordert bessere internationale Anbindung
Wirtschaftsverbände, Kammern und DGB haben sich zu einer gemeinsamen Initiative für eine bessere internationale Flugverkehrsanbindung der Hauptstadtregion zusammengeschlossen. "Bessere Direktverbindungen mit den anderen führenden Standorten auf dem gesamten Globus sind wesentliche Voraussetzung für international ausgerichtete Unternehmen mit gut bezahlten Arbeitsplätzen", sagt Christian Hoßbach, DGB-Bezirksvorsitzender. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Gewerkschaften diskutieren über Gestaltung des Strukturwandels
Gute Arbeit und die Gestaltung des Strukturwandels – darum geht es den Gewerkschaften auf der 14. Lausitzkonferenz am 1. Oktober. Unter dem Titel „Zukunft Lausitz 4.0“ diskutieren Gewerkschafter und Betriebsräte aus der Region unter anderem mit Regierungsvertretern aus Bund und Ländern. Sie fordern eine vorausschauende Strukturentwicklung, die Wertschöpfung und gute Arbeitsplätze sichert. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten