Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 24/17 - 01.08.2017

Vor Ausbildungsstart: Lücke in Berlin bleibt, fast 2.000 Jugendliche ohne Lehrstelle

„Das Ausbildungsplatzangebot in Berlin reicht hinten und vorne nicht“, warnt die DGB-Vorsitzende für Berlin und Brandenburg, Doro Zinke. „Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs sind immer noch fast 2.000 junge Leute ohne Lehrstelle. Das ist für die Jugendlichen schlimm, aber auch für die regionale Wirtschaft, die Fachkräfte sucht.“

 Nach den aktuellen Zahlen der Arbeitsagentur gibt es in Berlin 6.019 freie Ausbildungsplätze, denen 7.912 Bewerber gegenüber stehen. Die duale Ausbildung sei ein guter Start ins Berufsleben, betont Zinke. „Das A und O ist ein ausreichendes Angebot guter betrieblicher Ausbildungsplätze. Leider bilden in Berlin viel zu wenige Betriebe aus. Und auch bei der Bewerberauswahl muss die Wirtschaft umschalten: Nicht nur vermeintliche Super-Azubis mit Abitur, sondern auch ganz normale Jugendliche mit Berufsbildungsreife sind ausbildungsreif und verdienen eine Chance in den Betrieben.“

 


Nach oben

Ansprechpartnerin Presse

Nina Lepsius

Nina Lepsius

Presse- und 
Öffentlichkeitsarbeit

Gleichstellungspolitik


Tel. 030 21240-111
Fax: 030 21240-114

nina.lepsius@dgb.de

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Ausbildungsreport 2016: Jeder zweite überlastet
Die duale Berufsausbildung kann ein gelungener Einstieg in das Berufsleben sein – aber nicht immer klappt das. Die DGB-Jugend Berlin-Brandenburg hat am Dienstag ihren 11. Ausbildungsreport vorgelegt und zeigt darin auf, dass Ausbildungsmängel wie unbezahlte Überstunden und das Nacharbeiten von Berufsschultagen nach wie vor Alltag sind. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB Berlin-Brandenburg fordert Ausbildungsabgabe
„Wenn der neue Berliner Senat wirksam für mehr Ausbildungsplätze sorgen will, sollte er eine Ausbildungsabgabe einführen“, sagt die DGB-Vorsitzende für Berlin und Brandenburg, Doro Zinke. „Jedes Jahr bleiben mehrere Tausend Berliner Jugendliche ohne Ausbildungsplatz, und wenn Plätze frei bleiben, dann oft in Bereichen, in denen es Mängel bei der Qualität der Berufsausbildung gibt.“ Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Brandenburg-Konferenz 2017
Der DGB Berlin-Brandenburg führt heute seine Brandenburg-Konferenz zur Halbzeitbilanz der Brandenburger Landesregierung durch. Gewerkschafter/innen, Betriebs- und Personalräte diskutieren u. a. mit dem Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke, der Arbeitsministerin Diana Golze und den Vorsitzenden der Regierungsfraktionen Mike Bischoff und Ralf Christoffers und überreichen ein Hausaufgabenheft für den Rest der Amtszeit. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten