Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 29/18 - 27.04.2018
DGB Berlin-Brandenburg

Arbeitsmarktzahlen sind für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Ermutigung, die eigenen Interessen selbstbewusst zu vertreten

Für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind die Arbeitsmarktzahlen eine Ermutigung, die eigenen Interessen selbstbewusst zu vertreten. Die aktuellen Tarifrunden zeigen, dass auch anspruchsvolle Forderungen durchgesetzt werden können. Die Betriebsratswahlen laufen noch bis Ende Mai, bislang ist die Beteiligung durchgehend hoch, die Ergebnisse für die DGB-Gewerkschaften sind sehr gut.

Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen zeigen auch, dass endlich auch Langzeitarbeitslose von der guten Konjunktur profitieren. Diese Chance des sehr aufnahmefähigen Arbeitsmarktes muss jetzt genutzt werden. Insbesondere Langzeitarbeitslose müssen wirksame Unterstützung erhalten, damit die Integration in Arbeit nachhaltig funktioniert. Eine bessere Ausstattung der Jobcenter ist dafür elementar. Beratungsleistungen und Angebote zur sinnvollen Weiterqualifizierung kommen jedoch oftmals zu kurz.


Nach oben

Ansprechpartnerin Presse

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB Berlin-Brandenburg: Die Jobcenter in Berlin sind unterfinanziert und benötigen Unterstützung!
Wir fordern die Berliner Bundestagsabgeordneten dazu auf, sich in den Haushaltsverhandlungen für eine bessere finanzielle Ausstattung der Jobcenter einzusetzen. Trotz der vergleichsweise guten Situation am Arbeitsmarkt sind in Berlin nach wie vor 44.000 Menschen langzeitarbeitslos. Zur Pressemeldung
Artikel
Die Grundidee des Solidarischen Grundeinkommens ist ausgesprochen begrüßenswert
Die Grundidee und die Ziele des Solidarischen Grundeinkommens sind ausgesprochen begrüßenswert. Richtig ist, dass selbst während des aktuellen Booms auf dem Arbeitsmarkt immer noch Hunderttausende ohne Chance auf einen Arbeitsplatz bleiben. Diese Menschen sollen einen Anspruch auf regulär bezahlte Jobangebote im Bereich öffentlicher Aufgaben bekommen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB Berlin-Brandenburg fordert Intensivierung des Abbaus von Langzeitarbeitslosigkeit
Erklärung von Christian Hoßbach, Vorsitzender des DGB Berlin-Brandenburg, anlässlich der heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen des Februar 2018 für Berlin und Brandenburg Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten