Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 09/17 - 16.03.2017
DGB Berlin-Brandenburg tauscht sich mit türkischem Gewerkschaftsbund DISK aus:

Solidarität des DGB mit den türkischen Beschäftigten angesichts der brisanten Lage wichtig

Die Generalsekretärin des türkischen Gewerkschaftsbundes DISK, Dr. Arzu Çerkezoğlu, hat am Mittwoch den DGB Berlin-Brandenburg besucht und sich mit der Vorsitzenden Doro Zinke ausgetauscht. Dabei informierte sich Zinke über die aktuelle Lage der Gewerkschaften in der Türkei und besprach Möglichkeiten der Zusammenarbeit. „Wir engagieren uns seit langem für die internationale Durchsetzung von Gewerkschaftsrechten, und die Situation in der Türkei bewegt uns in Berlin besonders, weil wir viele Kolleginnen und Kollegen mit türkischem Hintergrund haben“, sagte Zinke. Çerkezoğlu erinnerte an die schon lange bestehenden Beziehungen zwischen DISK und DGB, die auch in der Zeit des Gewerkschaftsverbots nach dem Militärputsch 1980 Bestand hatten und fortgesetzt werden sollten. „Die Situation der Beschäftigten in der Türkei ist brisanter geworden“, sagte Çerkezoğlu. „Die Solidarität des DGB ist uns sehr wichtig. Nicht zuletzt leiden unter der zugespitzten Lage in der Türkei auch die türkischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland“.

Hintergrund:

DISK (Türkiye Devrimci İşçi Sendikaları Konfederasyonu, dt.: Konföderation der progressiven Gewerkschaften in der Türkei) ist ein türkischer Gewerkschaftsbund und Mitglied des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) und des Internationalen Gewerkschaftsbundes (IGB).


Nach oben

Ansprechpartnerin Presse

Porträt Annika Klose, Bild: DGB/Nina Lepsius

Annika Klose

Presse- und Öffentlichkeits- arbeit,
Gleichstellungs- politik


Tel. 030 21240-111
Fax 030 21240-114

annika.klose@dgb.de

Bezirks-Newsticker

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Veranstaltungen des DGB zum 1. Mai – Doro Zinke und Elke Hannack sprechen in Berlin
Soziale Gerechtigkeit ist das Thema des 1. Mai 2017 unter dem Motto „Wir sind viele, wir sind eins!“. Bei der Hauptkundgebung des DGB Berlin-Brandenburg in Berlin sprechen die stellvertretende DGB-Bundesvorsitzende Elke Hannack, die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke und die aus der Türkei geflohene Gewerkschafterin Sakine Esen Yilmaz. Der stellvertretende DGB-Bezirksvorsitzende Christian Hoßbach spricht in Cottbus. Zur Pressemeldung
Artikel
DGB lädt zu Diskussion über Halbzeitbilanz der Landesregierung ein
Wie fällt die Halbzeitbilanz der Brandenburger Landesregierung aus Arbeitnehmersicht aus? Zu einer Diskussion darüber lädt der DGB Berlin-Brandenburg mit seiner Brandenburgkonferenz am 17. Juli 2017 ein. Erwartet werden dazu unter anderem Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, Arbeitsministerin Diana Golze und die Fraktionsvorsitzenden der Regierungsfraktionen, Mike Bischoff und Ralf Christoffers. weiterlesen …
Artikel
Ausstellung "Wie wollen wir leben?" der IG BAU-Frauen im Gewerkschaftshaus
Bis zum 5. Mai zeigt der Frauenausschuss des DGB Berlin-Brandenburg die Ausstellung "Wie wollen wir leben?" im Berliner Gewerkschaftshaus. Kolleginnen der IG BAU haben sich in zahlreichen Veranstaltungen mit Alternativen zum gegenwärtigen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem - und ihre Zukunftsvorstellungen zu den Themen "Geld" und "Arbeit" , "Glück" und "Zeit" und "Freiheit" dokumentiert - daraus entstand die Wanderausstellung. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten