Deutscher Gewerkschaftsbund

♦♦♦Wir sind um­ge­zo­gen!♦♦♦
Ab 30.10.2017 finden Sie uns im Kapweg 4, 13405 Berlin, 5 Etage. Zwischen den U-Bahnhöfen Afrikanische Str. und Kurt-Schumacher-Platz. So finden Sie zu uns: [Google-Maps-Link]
Ge­sun­ke­ne Ta­rif­bin­dung in Bran­den­burg = schlech­te­re Aus­sich­ten für gu­te Ar­beit
Colourbox.de
„Tarifverträge verbessern und stabilisieren Einkommen und Arbeitsbedingungen, darum ist es ein Riesenproblem, dass die Tarifbindung in Brandenburg zurückgegangen ist“, erklärt Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg. Das aktuelle Betriebspanel für Brandenburg weist einen Rückgang bei der Tarifbindung der Beschäftigung auf: 50 Prozent der Beschäftigten sind an einen Tarifvertrag gebunden, 2015 waren es 52 Prozent.
Zur Pressemeldung

DGB zum CSD 2017: Auch all­täg­li­che Dis­kri­mi­nie­rung be­en­den
DGB
Einiges haben wir bereits gemeinsam erreicht – zuletzt die „Ehe für Alle“. Doch der Kampf gegen die alltägliche Diskriminierung geht weiter.
weiterlesen …

„Wohnen und Arbeiten in der Stadt der Zukunft“
IG Me­tall und DGB für Er­hal­tung von In­dus­trie­ge­bie­ten
DGB
Berlin wächst, alleine im letzten Jahr 60.000 Einwohner. Flächen für Wohnen und Arbeiten werden benötigt. Anlässlich der Veranstaltung „Arbeiten und Wohnen in der Stadt der Zukunft“ haben sich IG Metall und DGB Berlin-Brandenburg gemeinsam mit den Mitveranstaltern dafür ausgesprochen, mindestens den Umfang der bestehenden Flächen für industriell-gewerbliche Nutzung festzuschreiben.
weiterlesen …

Bran­den­bur­g-Kon­fe­renz 2017
Der DGB Berlin-Brandenburg führt heute seine Brandenburg-Konferenz zur Halbzeitbilanz der Brandenburger Landesregierung durch. Gewerkschafter/innen, Betriebs- und Personalräte diskutieren u. a. mit dem Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke, der Arbeitsministerin Diana Golze und den Vorsitzenden der Regierungsfraktionen Mike Bischoff und Ralf Christoffers und überreichen ein Hausaufgabenheft für den Rest der Amtszeit.
Zur Pressemeldung

El­ke Han­nack: Ehe für al­le ist wich­ti­ges Si­gnal
DGB/nito500/123RF.com
Der Bundestag hat die Ehe für alle mit großer Mehrheit beschlossen und den Weg für die Gleichheit von lesbischen und schwulen Paaren vor dem Gesetz frei gemacht. Diese Entscheidung war überfällig, denn die Gesellschaft ist – wie oft – schon weiter. 80 Prozent der Deutschen sprechen sich für die Ehe für alle aus. "Ein gutes und wichtiges Signal", sagt DGB-Vize Elke Hannack.
zur Webseite …
Erste Seite 
Seite: 1 2 3 4
Nächste Seite  Letzte Seite 

DGB auf Twitter

RSS-Feed:

Subscribe to RSS feed
News des DGB-Bezirks abonnieren

DGB-Steuerrechner

Jetzt unterschreiben!

Offensive Mitbestimmung

Schriftzug Offensive Mitbestimmung

DGB