Deutscher Gewerkschaftsbund

Pendleraktionen an 31 Orten in der Region
Bun­des­wei­ter DGB-Ak­ti­ons­tag zur Ren­ten­po­li­tik am 31. Mai
DGB
Mit einer Pendleraktion in bundesweit mehr als 300 Orten werben die Gewerkschaften für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Die politisch beschlossene Absenkung der Rente muss gestoppt und das Rentenniveau wieder auf etwa 50 Prozent anhoben werden, um sozialen Abstieg und Altersarmut zu verhindern. Auch in Berlin und Brandenburg sind die Gewerkschaften an 31 Orten mit Infopaketen unterwegs.
weiterlesen …

Gemeinsame Kabinettssitzung von Berlin und Brandenburg
DGB for­dert Wirt­schafts­po­li­tik für gu­te Ar­beit und Ein­kom­men
DGB/Francesco Mou/123RF.com
Zur gemeinsamen Kabinettssitzung der Länder Berlin und Brandenburg ruft der DGB Berlin-Brandenburg die beiden Länder auf, gemeinsamen für die Interessen der arbeitenden Menschen in der Region zu arbeiten. "Dazu gehört eine Wirtschaftspolitik, die gute Arbeit und die Verbesserung der immer noch unterdurchschnittlichen Einkommen in Berlin und Brandenburg schafft", sagt die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke.
Zur Pressemeldung

DGB-Be­zirks­frau­en­kon­fe­renz „Frau­en be­stim­men mit“ dis­ku­tiert Mit­be­stim­mung und gu­te Ar­beit
DGB
Heute treffen sich 40 Delegierte aus den Gewerkschaften zur Bezirksfrauenkonferenz des DGB Berlin-Brandenburg im Berliner Gewerkschaftshaus. Die Konferenz steht unter dem Titel „Frauen bestimmen mit: Mitbestimmung und gute Arbeit in Berlin und Brandenburg“. Im Zentrum stehen die Mitbestimmung in Betrieben und Dienststellen, die Arbeit von Frauen als Interessenvertreterinnen und die Gestaltungsmöglichkeiten für gleichstellungsrelevante Fragen wie etwa Arbeitszeit, Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
weiterlesen …

DGB Berlin-Brandenburg legt Rentenreport vor:
Al­ter­s­ar­mut in der Re­gi­on droht wei­ter­hin / DGB for­dert Sta­bi­li­sie­rung des Ren­ten­ni­veaus
DGB
Der DGB Berlin-Brandenburg hat zum dritten Mal seinen Rentenreport vorgelegt und darin eine fortbestehende Gefahr von Altersarmut in der Region festgestellt. Die durchschnittlichen Renten der Neurentner in Berlin und Brandenburg sinken inflationsbereinigt, der Anteil der Grundsicherungsempfänger steigt.
Zur Pressemeldung

Tag der Ar­beit in Ber­lin und Bran­den­bur­g: 30.000 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer bei DGB-Ver­an­stal­tun­gen für so­zia­le Ge­rech­tig­keit
Wilfried Winzer
Unter dem Motto „Wir sind viele, wir sind eins!“ sind am Tag der Arbeit 30.000 Menschen in Berlin und Brandenburg für soziale Gerechtigkeit auf die Straße gegangen. Bei der größten Kundgebung in Berlin stellte die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke vor 14.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Solidarität und gesellschaftlichen Zusammenhalt ins Zentrum: „Bei aller Verschiedenheit, die wir mitbringen, sind wir einig im Einsatz für ein gutes Leben, Humanität und Toleranz.“
Zur Pressemeldung

"Wir sind viele, wir sind eins!"
Ver­an­stal­tun­gen des DGB zum 1. Mai – Do­ro Zin­ke und El­ke Han­nack spre­chen in Ber­lin
DGB
Soziale Gerechtigkeit ist das Thema des 1. Mai 2017 unter dem Motto „Wir sind viele, wir sind eins!“. Bei der Hauptkundgebung des DGB Berlin-Brandenburg in Berlin sprechen die stellvertretende DGB-Bundesvorsitzende Elke Hannack, die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke und die aus der Türkei geflohene Gewerkschafterin Sakine Esen Yilmaz. Der stellvertretende DGB-Bezirksvorsitzende Christian Hoßbach spricht in Cottbus.
Zur Pressemeldung

Veranstaltungsüberblick zum 1. Mai
Tag der Ar­beit in Ber­lin und Bran­den­burg
DGB
Am 1. Mai demonstrieren die Gewerkschaften für soziale Gerechtigkeit. Wir haben ein Recht auf anständige Löhne, sichere Arbeitsverträge, Absicherung in der Arbeitslosigkeit. Wir demonstrieren für eine soziale, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft. In zahlreichen Orten in Berlin und Brandenburg ruft der DGB unter dem Motto "Wir sind viele, wir sind eins!" zum Tag der Arbeit auf - hier sind die Veranstaltungen im Überblick.
weiterlesen …

Rentenpolitische Veranstaltung am 10. Mai 2017
Kurs­wech­sel jetz­t! – Ge­setz­li­che Ren­te stär­ken!
DGB
Die gesetzliche Rente macht in unserer Region den Löwenanteil an der Altersversorgung aus, der Sinkflug den Rente trifft darum viele Menschen hart. Der DGB Berlin-Brandenburg legt dieses Jahr zum dritten Mal seinen Rentenreport vor und formuliert die Forderungen der Gewerkschaften an die Politik. Am 10. Mai diskutieren wir im Gewerkschaftshaus dazu unter anderem mit Berlins Arbeitssenatorin Elke Breitenbach, Brandenburgs Arbeitsministerin Diana Golze und Annelie Buntenbach vom DGB-Bundesvorstand.
weiterlesen …

Frauen und Gleichstellung
Aus­stel­lung "Wie wol­len wir le­ben?" der IG BAU-Frau­en im Ge­werk­schafts­haus
IG BAU
Bis zum 5. Mai zeigt der Frauenausschuss des DGB Berlin-Brandenburg die Ausstellung "Wie wollen wir leben?" im Berliner Gewerkschaftshaus. Kolleginnen der IG BAU haben sich in zahlreichen Veranstaltungen mit Alternativen zum gegenwärtigen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem - und ihre Zukunftsvorstellungen zu den Themen "Geld" und "Arbeit" , "Glück" und "Zeit" und "Freiheit" dokumentiert - daraus entstand die Wanderausstellung.
weiterlesen …

Strukturpolitik
Lau­sitz­kon­fe­renz des DGB Sach­sen und Ber­lin-Bran­den­burg am 3. Mai in Hoy­ers­wer­da
DGB
Auch 2017 führen die DGB Bezirke Berlin-Brandenburg und Sachsen eine gemeinsame Lausitzkonferenz unter dem Motto: "Potentiale der Lausitz: Erkennen - Stärken - Entwickeln" durch. Die Konferenz findet am 3. Mai in Hoyerswerda statt. In drei Podien wollen wir uns zu den Themen Verkehr, Gute Bildung, Gute Arbeit, Industriepolitik und Energie verständigen und Vorschläge zur Stärkung der die Region entwickeln.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4
Letzte Seite 

RSS-Feed:

Subscribe to RSS feed
News des DGB-Bezirks abonnieren

Jetzt unterschreiben!

Offensive Mitbestimmung

Schriftzug Offensive Mitbestimmung

DGB

Neues aus den Gewerkschaften

ver.di-Logo

ver.di Berlin-Brandenburg


IG Metall

IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen


Logo der Gewerkschaft der Polizei

GdP

Gewerkschaft der Polizei