Deutscher Gewerkschaftsbund

♦♦♦Wir sind um­ge­zo­gen!♦♦♦
Ab 30.10.2017 finden Sie uns im Kapweg 4, 13405 Berlin, 5 Etage. Zwischen den U-Bahnhöfen Afrikanische Str. und Kurt-Schumacher-Platz. So finden Sie zu uns: [Google-Maps-Link]
Be­zirks­kon­fe­renz des DGB Ber­lin-Bran­den­burg wählt Re­gi­ons­ge­schäfts­füh­run­gen für die vier Re­gio­nen
DGB
Die 100 Delegierten der Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg hat heute neben den Wahlen zu Bezirksvorsitz und Stellvertretung die Regionsgeschäftsführungen der vier DGB-Regionen des Bezirks gewählt.
Zur Pressemeldung

DGB-Bezirkskonferenz 2018
Neu ge­wähl­te Füh­rungs­spit­ze des DGB Ber­lin-Bran­den­burg for­dert Lan­des­s­tra­te­gi­en für bes­se­re Ein­kom­men
DGB/Annika Klose
Am 20. Januar 2018, wählten die 100 Delegierten der Bezirkskonferenz des DGB Berlin-Brandenburg ihre neue Führungsspitze für die nächsten vier Jahre. Die seit 2010 amtierende Vorsitzende Doro Zinke war aus Altersgründen nicht wieder zur Wahl angetreten. Christian Hoßbach wurde zum neuen Bezirksvorsitzenden und Sonja Staack zur neuen stellvertretenden Bezirksvorsitzenden gewählt.
weiterlesen …

Bezirkskonferenz mit Vorstandswahlen
DGB-Be­zirks­kon­fe­renz am 20. Ja­nu­ar: "Wir ge­stal­ten So­li­da­ri­tät"
DGB/Simone M. Neumann
Die Bezirkskonferenz des DGB findet alle vier Jahre statt und ist das höchste beschlussfassende Gremium des DGB-Bezirks und besteht aus 100 Delegierten der acht DGB-Mitgliedsgewerkschaften und vielen Gästen. Neben Antragsberatungen und Grußworten aus den Landesregierungen von Berlin und Brandenburg und dem DGB-Bundesvorstand stehen die Wahlen des Bezirksvorsitzes und dessen Stellvertretung, sowie der Regionsgeschäftsführungen auf der Tagesordnung.
Zur Pressemeldung

DGB Ber­lin-Bran­den­burg be­grüßt vor­ge­zo­ge­ne Ber­li­ner Be­sol­dungs­er­hö­hung: schnel­le Um­set­zung der Be­schlüs­se nö­tig
Colourbox
Der DGB Berlin-Brandenburg begrüßt die vorgezogene Besoldungserhöhung für Beamtinnen und Beamte in Berlin, sowie den Wegfall der Kostendämpfungspauschale ab 2018. Das Abgeordnetenhaus beschloss auf seiner Sitzung vom 14.12.2017 mit dem Haushalt den Rahmen für vorgezogene Besoldungsanpassungstermine auf den 1. Juni 2018 sowie den 1. April 2019, statt der bislang vorgesehenen Termine jeweils am 1. August beider Jahre.
Zur Pressemeldung

DGB zum Ber­li­ner Be­trieb­spa­nel: Un­ter­neh­men müs­sen in gu­te Ar­beit in­ves­tie­ren
DGB/whatwolf/123RF.com
Zum heute erschienen Betriebspanel Berlin 2016 erklärt Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg: „Die zunehmende Zahl sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungsverhältnisse ist erfreulich, von guter Arbeit kann jedoch bei vielen Berliner Beschäftigungsverhältnissen keine Rede sein. Trotz einer mit 37 Prozent überdurchschnittlich hohen Nichtbesetzungsquote bei Fachkräftestellen ist bei vielen Unternehmen der Groschen noch nicht gefallen, dass sie in gute Arbeitsbedingungen investieren müssen um langfristig gute Arbeitskräfte zu bekommen.
Zur Pressemeldung

Fei­er­li­cher Ab­schied vom DGB-Ge­werk­schafts­haus am Wit­ten­berg­platz
DGB/Simone M. Neumann
Mit dem Abriss des Berliner DGB-Hauses in der Keithstraße 1 + 3 geht ein Stück Berlin-Brandenburger Geschichte zu Ende. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges begann der Bau des Gewerkschaftshauses, politisch bewusst direkt nach dem Mauerbau 1961. Das Haus war ein Ort, an dem seit den 1990er Jahren Ost und West zusammenwuchsen.
Zur Pressemeldung

Veröffentlichung
DGB-Ju­gend Aus­bil­dungs­re­port 2017 für Ber­lin-Bran­den­burg
DGB/Simone M. Neumann
Der 12. Ausbildungsreport (2017) der DGB-Jugend Berlin-Brandenburg wurde veröffentlicht und steht zum Download bereit. In diesem Jahr greift der Report das Sonderthema „Qualität der Berufsschulausbildung“auf. 27 Prozent der Befragten bewerten die fachliche Qualität des Berufsschulunterrichts bestenfalls mit „befriedigend“, 15 Prozent sogar nur mit „ausreichend“ oder gar „mangelhaft“. Die Klassengröße der Berufsschulen liegt im Durchschnitt bei 21,8 Schülerinnen und Schülern und damit im Vergleich zur Befragung aus dem Jahr 2012 um 0,8 höher.
Zur Pressemeldung

DGB Ber­lin-Bran­den­burg be­grüßt weg­wei­sen­de Ver­ein­ba­rung zur hö­he­ren At­trak­ti­vi­tät des öf­fent­li­chen Diens­tes in Bran­den­burg
Zur Vereinbarung der Gewerkschaften mit der Brandenburger Landesregierung zur Attraktivität des öffentlichen Diensts erklärt die Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburgs, Doro Zinke: „Die mit der Landesregierung Brandenburg getroffenen Vereinbarungen zur Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes sind wegweisend. Die Landesregierung hat die gewerkschaftlichen Forderungen in wesentlichen Punkten übernommen.
Zur Pressemeldung

Beschluss
Ar­beits­platz­ver­nich­tung für hö­he­re Ge­win­ne. Nein, dan­ke!
IG Metall
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klausur des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg mit den DGB-Stadt- und Kreisverbände Berlin-Brandenburg erklären per Beschluss ihre volle Solidarität mit den Siemens-Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft, der IG Metall. Es wird dazu aufgerufen, die geplanten Protestaktionen und -kundgebungen für den Erhalt von Standorten und Arbeitsplätzen bei Siemens aktiv zu unterstützen.
weiterlesen …

Aufruf zur Kundgebung
So­li­da­ri­tät mit den Be­schäf­tig­ten von Sie­mens und Led­van­ce!
DGB/Simone M. Neumann
Der DGB Berlin-Brandenburg unterstützt die Kundgebung der IG Metall Berlin mit zahlreichen Beschäftigten von Siemens von Ledvance am 15. November und ruft zur Teilnahme auf. Am Bundeskanzleramt soll für die Forderungen in der anstehenden Metalltarifverhandlungen sowie für Investitionen in die Berliner Standorte von Siemens und Ledvance, den Erhalt der hiesigen Arbeitsplätze und gegen die Kahlschlagpläne der Unternehmensvorstände demonstriert werden.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4
Letzte Seite 

DGB auf Twitter

RSS-Feed:

Subscribe to RSS feed
News des DGB-Bezirks abonnieren

DGB-Steuerrechner

Jetzt unterschreiben!

Offensive Mitbestimmung

Schriftzug Offensive Mitbestimmung

DGB