Deutscher Gewerkschaftsbund

♦♦♦Wir sind um­ge­zo­gen!♦♦♦
Ab 30.10.2017 finden Sie uns im Kapweg 4, 13405 Berlin, 5 Etage. Zwischen den U-Bahnhöfen Afrikanische Str. und Kurt-Schumacher-Platz. So finden Sie zu uns: [Google-Maps-Link]
Veröffentlichung
DGB-Ju­gend Aus­bil­dungs­re­port 2017 für Ber­lin-Bran­den­burg
DGB/Simone M. Neumann
Der 12. Ausbildungsreport (2017) der DGB-Jugend Berlin-Brandenburg wurde veröffentlicht und steht zum Download bereit. In diesem Jahr greift der Report das Sonderthema „Qualität der Berufsschulausbildung“auf. 27 Prozent der Befragten bewerten die fachliche Qualität des Berufsschulunterrichts bestenfalls mit „befriedigend“, 15 Prozent sogar nur mit „ausreichend“ oder gar „mangelhaft“. Die Klassengröße der Berufsschulen liegt im Durchschnitt bei 21,8 Schülerinnen und Schülern und damit im Vergleich zur Befragung aus dem Jahr 2012 um 0,8 höher.
Zur Pressemeldung

DGB Ber­lin-Bran­den­burg be­grüßt weg­wei­sen­de Ver­ein­ba­rung zur hö­he­ren At­trak­ti­vi­tät des öf­fent­li­chen Diens­tes in Bran­den­burg
Zur Vereinbarung der Gewerkschaften mit der Brandenburger Landesregierung zur Attraktivität des öffentlichen Diensts erklärt die Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburgs, Doro Zinke: „Die mit der Landesregierung Brandenburg getroffenen Vereinbarungen zur Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes sind wegweisend. Die Landesregierung hat die gewerkschaftlichen Forderungen in wesentlichen Punkten übernommen.
Zur Pressemeldung

Beschluss
Ar­beits­platz­ver­nich­tung für hö­he­re Ge­win­ne. Nein, dan­ke!
IG Metall
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klausur des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg mit den DGB-Stadt- und Kreisverbände Berlin-Brandenburg erklären per Beschluss ihre volle Solidarität mit den Siemens-Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft, der IG Metall. Es wird dazu aufgerufen, die geplanten Protestaktionen und -kundgebungen für den Erhalt von Standorten und Arbeitsplätzen bei Siemens aktiv zu unterstützen.
weiterlesen …

Aufruf zur Kundgebung
So­li­da­ri­tät mit den Be­schäf­tig­ten von Sie­mens und Led­van­ce!
DGB/Simone M. Neumann
Der DGB Berlin-Brandenburg unterstützt die Kundgebung der IG Metall Berlin mit zahlreichen Beschäftigten von Siemens von Ledvance am 15. November und ruft zur Teilnahme auf. Am Bundeskanzleramt soll für die Forderungen in der anstehenden Metalltarifverhandlungen sowie für Investitionen in die Berliner Standorte von Siemens und Ledvance, den Erhalt der hiesigen Arbeitsplätze und gegen die Kahlschlagpläne der Unternehmensvorstände demonstriert werden.
weiterlesen …

Brandenburg:
Ge­werk­schafts­bund und Ver­brau­cher­zen­tra­le ge­gen La­den­öff­nung an Hei­ligabend
Colourbox.de
Die überwiegende Mehrheit der Deutschen lehnt eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend ab. Auch die Verbraucherzentrale und der DGB positionieren sich gegen eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt. Die Vorsitzende des DGB-Berlin Brandenburg Doro Zinke fordert die Einzelhandelsunternehmen auf, die Bedürfnisse ihrer Beschäftigten zu achten und ihre Filialen am Heiligabend geschlossen zu halten.
Zur Pressemeldung

Neue DGB-Be­sol­dungs­falt­kar­te für Ber­lin ver­öf­fent­licht
Der DGB hat eine Neuauflage der beliebten DGB-Faltkarte mit der Berliner Beamtenbesoldung herausgebracht.
weiterlesen …

7. Oktober: 10. WELTTAG FÜR MENSCHENWÜRDIGE ARBEIT
AR­BEIT UND LE­BEN stellt Ser­vice­stel­le ge­gen Ar­beits­aus­beu­tung, Zwangs­ar­beit und Men­schen­han­del vor
.
Nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) sind weltweit 25 Millionen Menschen von Zwangsarbeit betroffen. Dies betrifft auch Menschen in Deutschland. Zwangsarbeit findet in verschiedenen Branchen statt, darunter der Bausektor, die Landwirtschaft, die Gastronomie und auch Privathaushalte. Dabei befinden Menschen sich in Zwangslagen und Abhängigkeiten, die von Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen und anderen Personen ausgenutzt werden.
weiterlesen …

Beamtenbesoldung
Ber­li­ner Be­am­ten­be­sol­dung vor dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt – DGB for­dert Se­nat zu Ge­sprä­chen auf
DGB
Die Berliner Beamtenbesoldung wurde in den Jahren 2008 bis 2015 in verfassungswidriger Weise zu niedrig bemessen, stellte kürzlich das Bundesverwaltungsgericht fest. Es legt das Verfahren nun dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vor. Die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke übt zu diesem Anlass erneut scharfe Kritik an der ausufernden Sparpolitik der früheren Berliner Landesregierung.
weiterlesen …

DGB: Wäh­len ge­hen für gu­te Ar­beit, sta­bi­le Ren­te, ge­rech­te Steu­ern – ge­gen bö­se Über­ra­schun­gen
Der DGB Berlin-Brandenburg ruft zur Stimmmabgabe bei der Bundestagswahl am Sonntag auf. „Es ist nicht egal, wer regiert", sagt Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg. Es gehe um gute Arbeit, stabile Rente und gerechte Steuern. Der DGB fordert mehr öffentliche Investitionen, unter anderem in Wohnungsbau, Schulen und Kitas.
Zur Pressemeldung

DGB: IHK dis­kri­mi­niert jun­ge Men­schen – Ju­gend­li­che nicht schuld an Aus­bil­dungs­mi­se­re
DGB/Katarzyna Białasiewicz/123rf.com
„Es ist völlig inakzeptabel, dass die Unternehmen die Schuld für die zurückgehende Zahl an Ausbildungsverträgen bei den Jugendlichen abladen“ kritisiert Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg.
Zur Pressemeldung
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4
Letzte Seite 

DGB auf Twitter

RSS-Feed:

Subscribe to RSS feed
News des DGB-Bezirks abonnieren

DGB-Steuerrechner

Jetzt unterschreiben!

Offensive Mitbestimmung

Schriftzug Offensive Mitbestimmung

DGB

Neues aus den Gewerkschaften

ver.di-Logo

ver.di Berlin-Brandenburg


IG Metall

IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen


Logo der Gewerkschaft der Polizei

GdP

Gewerkschaft der Polizei